MACNOTES

Veröffentlicht am  7.07.08, 22:06 Uhr von  

iPhone 3G FAQ

iPhoneWie schon beim ersten iPhone gibt es schon (oder auch gerade) vor dem Verkaufsstart eine ganze Reihe von Fragen. Und auch dieses Mal versuchen wir ein wenig zur Klärung der offenen Fragen beizutragen. Noch offene weitere Fragen und solche, die sich erst beim täglichen Umgang mit dem neuen Gerät ergeben versuchen wir natürlich in den Kommentaren nach bestem Wissen zu beantworten.

Wird es eine Upgrade-Möglichkeit für iPhone-Bestandskunden geben?
Ja, es gibt mehrere Möglichkeiten für Kunden die bereits ein iPhone haben zum neuen iPhone 3G zu wechseln. Dazu muss ein neuer 24-Monats-Vertrag mit T-Mobile abgeschlossen werden und die verbleibende Mindestvertragslaufzeit des alten Vertrags muss mit 15 Euro je Monat abgelöst werden. Ohne Extrakosten kann man wechseln, wenn man einen Neukunden zu T-Mobile vermittelt, der das alte iPhone übernimmt und dafür einen Complete-Vertrag ohne neues iPhone abschließt. Der Neukunde bekommt dafür zwischen 100 und 250 Euro Gutschrift, der Bestandskunde kann dann den eigenen Vertrag verlängern und ein neues iPhone kaufen.
Wer einen Laufzeitvertrag hat, der schon mindestens 18 Monate läuft, der kann sofort einen neuen 24-Monatsvertrag für einen der Complete-Tarife abschließen und erhält das iPhone 3G dann jeweils zum Preis zu diesem Tarif. Die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit beginnt mit dem Ende der Mindestvertragslaufzeit des alten Vertrags.

Was ist aGPS?
Beim aGPS wird die Positionsbestimmung nicht nur anhand der GPS-Daten, sondern auch mit Hilfe der Standortbestimmung durch das Mobilfunknetz durchgeführt. Die Daten, die aus der Positionsbestimmung via GSM-Netz gewonnen werden, grenzen den Suchbereich für die GPS-Suche ein und beschleunigen dadurch die genaue Positionsbestimmung. Neben der Beschleunigung der ersten Positionsbestimmung hilft dieses Verfahren vor allem auch Energie zu sparen und damit die Akkulaufzeit zu erhöhen.

UMTS, HSDPA, HSUPA, EDGE. Mir schwirrt der Kopf. Was verbirgt sich hinter diesen Akronymen?
Mit UMTS (Universal Mobile Telecommunication System) werden die Mobilfunknetze der 3. Generation bezeichnet. EDGE steht für Enhanced Data Rates for GSM Evolution und wird auch als 2,5G Mobilfunknetz bezeichnet. Die maximale Datenrate bei EDGE-Netzen beträgt 220kbit/s. UMTS-Netze sind mit 384kbit/s nur unwesentlich schneller als mit EDGE. Abhilfe schaffen hier HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) mit bis zu 7,2Mbit/s beim Download und HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) mit bis zu 5,8Mbit/s beim Upload.

Was leistet jetzt das iPhone 3G bei der Datenübertragung?
Das iPhone 3G versteht sich auf UMTS mit HSDPA, d.h. theoretisch sind Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 7,2Mbit/s möglich. Aktuell unterstützt das iPhone 3G aber nur bis zu 3,6 MBit/s – höhere Geschwindigkeiten werden evtl. mit einem späteren Software-Update möglich sein. In der Realität werden meist um die 1,4Mbit/s erreicht.

Umfasst die UMTS-Flat auch Traffic via EDGE?
Ja.

Besitzt das iPhone 3G einen SIM-Lock?
Ja, auch die neuen iPhones sind entsprechend geschützt und ohne Umgehung der Sperre nur im T-Mobile-Netz nutzbar. Laut FAQ von T-Mobile ist das iPhone 3G mit einem SIM-Lock versehen, es gibt aber auch Aussagen von T-Mobile-Mitarbeitern, dass das iPhone 3G “nur” einen Netlock hätte. Damit wäre es mit jeder SIM-Karte von T-Mobile nutzbar.

Wo kann ich das iPhone 3G in Deutschland kaufen?
Das iPhone 3G wird es nicht nur in den rund 800 Telekom-Stores (T-Punkt) und im T-Mobile-Online-Shop geben, sondern auch in über 1.000 Outlets von Partnern. Zu diesen Partnern gehören The Phonehouse, Euronics/Medimax, Gravis und die debitel Group gemeinsam mit der Media Saturn Holding sowie die eigenen Shopkette dug.

Ab wann gibt es das iPhone 3G in Deutschland?
Offizieller Verkaufsstart ist der 11. Juli 2008.

Wie hoch sind meine Chancen, direkt am 11. Juli ein iPhone zu bekommen?
T-Mobile garantiert nur den ersten 1.000 Vorbestellern ihr iPhone am 11. Juli zu erhalten. Der Stopp der Werbemaßnahmen für die Vorbestellungen deutet darauf hin, dass die Nachfrage nach den iPhones größer ist als das Angebot, es besteht also die Möglichkeit, dass es am 11. Juli nicht genügend iPhones in allen Stores für alle Kunden gibt.

Gibt es eine MultiSIM-Option für die Complete-Tarife von T-Mobile?
Ja, die Möglichkeit besteht für einmalig 30 Euro pro zusätzlicher SIM-Karte (zwei zusätzliche sind pro Vertrag möglich). Das ermöglicht zum Beispiel eine zweite SIM-Karte für ein UMTS-USB-Modem zu verwenden und damit das MacBook unterwegs online zu bringen.

Kann das Zubehör des alten iPhones auch für das iPhone 3G genutzt werden?
iPhone Zubehör wie die Dockingstation lässt sich aufgrund des geänderten Formfaktors nicht weiter nutzen. Weiterhin nutzen lässt sich aber zum Beispiel ein vorhandenes Bluetooth-Headset.

Wann wird es das Software-Update für die alten iPhones geben?
Spätestens am 11. Juli sollte das Update über iTunes bzw. mit einem iTunes Update zusammen erhältlich sein. Das iPhone 3G setzt eine neue Version 7.7 von iTunes voraus.

Wann startet der App Store für das iPhone?
Der App Store wird ab dem 11. Juli online sein.

Welche Dokumentformate kann das iPhone mit der neuen Software anzeigen?
Neben PDF, Microsoft Word, Excel und PowerPoint können auch Dokumente in den iWork-Formaten (Pages, Numbers, Keynote) auf dem iPhone angezeigt werden.

Kann das iPhone 3G Videotelefonie? Können mit der Kamera jetzt endlich Videos aufgenommen werden?
Nein und nein.

Kann ich das iPhone mit der neuen Software als externen Datenträger verwenden?
Nein, auch mit der neuen Software bietet das iPhone diese Funktion nicht ab Werk.

Wie ist der Stand in Sachen Jailbreak? Lässt sich das neue iPhone “befreien”?
Die letzten Infos deuten darauf hin, dass sich auch die neue Software-Version des iPhone “öffnen” lässt, das wird wahrscheinlich auch für das iPhone 3G gelten. Hier bleiben erste Erfahrungsberichte abzuwarten. Denn auch beim iPhone 3G gilt bei einem Jailbreak: im schlimmsten Fall macht man sein iPhone damit zu einem teuren Briefbeschwerer (“iBrick”) und dieser Fall wird auch nicht von Gewährleistung/Garantie abgedeckt.

Wo finde ich weitere und offizielle Informationen?
Einige Fragen zum iPhone und den Tarifen sind in den FAQ von T-Mobile zusammen gestellt und beantwortet. Apple hat neben den normalen iPhone-Seiten auch spezielle Seiten für Unternehmenskunden bereit gestellt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 26 Kommentar(e) bisher

  •  Toni sagte am 7. Juli 2008:

    Was macht man im Falle eines Hardware-Defektes, nach dem man den Jailbreak durchgeführt hat. Ist die Garantie erloschen, obwohl der Schaden nicht durch das Jailbreak verursacht worden ist?

    Antworten 
  •  karsten26 sagte am 7. Juli 2008:

    die Garantie wohl mit Sicherheit, Gewährleistung dürfte weiter gelten.

    Antworten 
  •  Qualimiox sagte am 7. Juli 2008:

    Was mir vor kurzem noch aufgefallen ist, ist dass laut den technischen Daten auf der Apple-Website dieses Mal kein Dock-Adapter, sondern nur das Verbindungskabel dazu geliefert werden und dass es keine normalen Kopfhörer mehr gibt, sondern welche mit Mikrofon. (also eine Art Headset)

    Antworten 
  •  sm sagte am 7. Juli 2008:

    Ja das mit dem Dock ist korrekt. Aber die aktuellen “Kopfhörer” vom iPhone haben doch auch schon ein Mikrofon integriert? :)

    Antworten 
  •  Alexander Hahn sagte am 8. Juli 2008:

    Für einige bestimmt auch interessant:

    Was machen Leute die ihr OOP-iPhone gejailbreaked haben und nun die neue Firmware aufspielen wollen, könnt ihr dazu nicht mal eine kleine Anleitung verfassen?

    feinste Grüße!

    Antworten 
  •  Mode2 sagte am 8. Juli 2008:

    Was ich gerne wissen moechte ist wie genau funktioniert denn nun dieses : “Ohne Extrakosten kann man wechseln, wenn man einen Neukunden zu T-Mobile vermittelt, der das alte iPhone übernimmt und dafür einen Complete-Vertrag ohne neues iPhone abschließt. Der Neukunde bekommt dafür zwischen 100 und 250 Euro Gutschrift, der Bestandskunde kann dann den eigenen Vertrag verlängern und ein neues iPhone kaufen.”

    hatt da jemand mal genaue info wie das gehen soll wenn ich nu jemanden habe ?
    ich wuerde gerne meines “verschenken” .. !

    Antworten 
  •  Markus sagte am 8. Juli 2008:

    Auch interessant:
    Kann die neue Firmware Thetering (kann das iPhone als Modem genutzt werden)?

    Antworten 
  •  Henri sagte am 8. Juli 2008:

    Weiss jemand ob man das iPhone, eventuell mit geeigneter Software zum “Geotaggen” verwenden kann, also anstatt eines GPS gerätes, um später den Track zu überspielen und mit richtigen Bildern über Zeitstempel assoziieren kann? Für Fotografen, nicht die Bilder die man mit dem iPhone selbst aufnimmt?

    Antworten 
  •  bigwex sagte am 8. Juli 2008:

    hi
    also für Bestandskunden die das alte iPhone haben und das Neue wollen, müssen pro Monat den ihr complett Vertrag noch läuft 15€ zahlen den handy des vetrages.
    Beispiel:
    Restlauftzeit vom Vertrag 17 Monate das mal 15€ = 255€ iPhone 3g. 8 GB bei complett M Vertrag = rund 315€

    Antworten 
  •  bernd scheurer sagte am 8. Juli 2008:

    gilt auch bei umts die angedrohte bandbreitenbegrenzung bei der theoretischen daten-flat?

    Antworten 
  •  bigwex sagte am 8. Juli 2008:

    so wie es aussieht ja

    Antworten 
  •  karo sagte am 8. Juli 2008:

    Hallo,

    ich habe folgende Frage zu der “MultiSim-Option” bei T-Mobile und würde mich über eine Antwort sehr freuen: wenn ich in zwei Endgeräten eine Multisim nutze und angerufen werden, wird dies auf beiden Endgeräten signalisiert (es ‘klingeln’ beide). Gibt es irgendeine Möglichkeit, diese Eigenschaft zu umgehen? Ich möchte mir das neue Telefon holen und kenne einen guten Bekannten, der mein altes Telefon gerne als “iPod Touch de Luxe” nutzen würde und auch unterwegs surfen und eMails abrufen möchte. Da wäre ja die Multisim eine gute Idee, aber natürlich soll sein Telefon nicht bei meinen Anrufen klingeln…

    Antworten 
  •  karsten26 sagte am 8. Juli 2008:

    diese Idee würde ich schnell verwerfen, wenn du mit beiden Karten gleichzeitig online gehst, gilt die Flat nur für eine, die zweite Online-Verbindung zahlst du…

    Antworten 
  •  procaxBN sagte am 8. Juli 2008:

    Endlich mal relativ verständliche Infos von t-mobile für Bestandskunden:
    Kostenfreies Upgrade bereits ab 6 Monaten

    Jeder Bestandskunde erhält bei Abschluss eines neuen 24-Monatsvertrag im Complete-Tarif ohne Zahlung eines Ablösebetrages für den bisherigen Mobilfunkvertrag sofort ein neues iPhone 3G zu einem Preis ab 1,- €. Dazu einfach das iPhone 1. Generation an einen Neukunden (z. B. innerhalb der Familie) weitergeben, der für die Nutzung des iPhone 1. Generation einen neuen Mobilfunkvertrag im Complete-Tarif mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten abschließt. T-Mobile bietet dem Neukunden in diesem Fall den Complete Vertrag für die Nutzung des iPhone 1. Generation sogar vergünstigt an. So kommen auch Familienmitglieder in den Genuss eines iPhone und erhalten zusätzlich sogar eine Gutschrift für Sprachverbindungen, SMS und Roaming-Verbindungen.
    iPhone Tarif Complete S Complete M Complete L Complete XL
    Guthaben 100 € 150 € 200 € 250 €

    Exklusives Kundenrecht für T-Mobile Bestandskunden

    Besteht keine Möglichkeit, das alte iPhone in der Familie weiter zu nutzen, hat T-Mobile ebenfalls eine passende Lösung. Der T-Mobile Kunde kann jederzeit in Verbindung mit dem Abschluss eines neuen Mobilfunkvertrages im Complete-Tarif mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit ein vergünstigtes iPhone 3G schon ab 1,- € erhalten, wenn er im Gegenzug für den Rest der Vertragslaufzeit des bisherigen Mobilfunkvertrages einen Ablösebetrag von nur 15,- € im Monat bezahlt. Also, höchstens 255,- € für die maximale Restlaufzeit von 18 Monaten. Eine SIM-Lock-Entsperrung des ursprünglich erworbenen iPhone ist erst nach Ablauf von 24 Monaten ab Kauf möglich.

    Hinsichtlich der Entscheidung der weiteren Verwendung des alten iPhone bieten sich vielfältige Möglichkeiten, wie die Nutzung mit einer MultiSIM (z.B. im Auto) oder der Verkauf des Gerätes zu Marktpreisen.

    Kostenfreies Upgrade nach 18 Monaten

    Kunden mit einem T-Mobile Laufzeitvertrag von über 18 Monaten können sofort einen neuen 24-Monatsvertrag im Complete-Tarif abschließen und erhalten schon jetzt das neue iPhone 3G ab 1,- €. Die Vertragslaufzeit des neuen Vertrages beginnt mit dem Ende der Mindestvertragslaufzeit des bisherigen Vertrages.

    Außerdem:
    Kostenfreies Software-Update für iPhone 1. Generation

    Auch für das iPhone der ersten Generation bietet Apple ab dem 11. Juli 2008 Neues! Nach dem Softwareupdate 2.0 profitieren auch alle Nutzer des iPhone 1. Generation von den Software-Erweiterungen wie z.B. Exchange, Business-Funktionen, neue Suchfunktion, Application Store. Damit ist auch Ihr iPhone auf dem aktuellen Stand, lediglich die Hardware-Änderungen GPS und UMTS-Unterstützung können so nicht nachgerüstet werden.

    http://www.t-mobile.de/T-D1/cds/td1_cds_popup/1,1132,121277-0-,00.html

    Antworten 
  •  Sepp sagte am 8. Juli 2008:

    Von nur 15€…lol

    Antworten 
  •  Adam Riese sagte am 8. Juli 2008:

    Sehr gut beschrieben – mehr Durchblick kann nicht schaden. Eigentlich wäre das Apples Job gewesen. :-)

    Ich hätte da noch eine Frage:
    Kann man auf dem iPhone eigentlich irgendwo statistisch nachsehen, wieviele Minuten man schon vertelefoniert und wieviele SMS man schon geschrieben hat? Oder gibts ne App?

    Antworten 
  •  cd sagte am 8. Juli 2008:

    @Alexander Hahn: das können (und werden) wir testen sobald es die neue Firmware gibt :)

    @Mode2: Ihr geht zusammen zum nächsten T-Punkt und erledigt dort den Neuvertrag bzw. die Vertragsverlängerung.

    @Markus: Nein, auch das neue iPhone arbeitet nicht als Modem.

    @Henri: möglich wäre es wohl nur mit einer eigenen Software dafür

    @bernd scheurer: ja

    @Adam Riese: Unter “Einstellungen” gibt es den Punkt “Benutzung”, dort findest Du zumindest die Info, wie viel Zeit mit dem Gerät telefoniert und wie viel Traffic genutzt wurde.

    Antworten 
  •  Alexander Hahn sagte am 9. Juli 2008:

    @cd Sehr schön, da bin ich mal gespannt und lasse erstmal die Finger davon wenns soweit ist (-;

    Antworten 
  •  Chris sagte am 10. Juli 2008:

    Einen wichtigen, weil Kostenpflichtigen Punkt vermisse ich hier. Im Kleingedruckten zu iPhones 3G der Telekom wird die Nutzung von Instant Messaging, IPVPN und VoIP innerhalb der UMTS und WLAN inklusiv-Volumen ausgeschlossen (wörtlich: ist nicht Bestandteil des Vertrages). D.h. entweder geht das nicht, oder viel wahrscheinlicher, wird extra verrechnet.
    Weiss einer wie UMTS Verträge sonst diese Punkte behandeln? Nachdem auf meinem Firmenlaptop mit UMTS dies alles funktioniert bietet es sich für mich an im Ausland ein iPhone zu holen und das mit diesen Verträgen zu nutzen.

    Antworten 
  •  toerst sagte am 15. Juli 2008:

    wenn kein IPVPN/VoIP/ect. geht wozu dann die Extrakarte fürs Bluetoothmodem ?

    Antworten 
  •  Lion sagte am 18. Juli 2008:

    kann man das iphone auch einfach so kaufen, ohne abo, ohne vertrag, ohne gebühren und so, dass ich einfach mal nen tausender hinblättere und dann hab ich das ding für immer? und wenn das so geht kann man dann immernoch surfen und den gps verwenden? und wenn nicht unterwegs, dann wenigstens zuhause mit wlan??
    kann mir jemand antworten?

    Antworten 
  •  Falk sagte am 21. Juli 2008:

    Hallo…
    hab da mal eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Kann ich unterwegs mit meinem Laptop Verbindung mit dem iPhone z.B. mit WLan aufbauen um dann ins Internet gehen zu können? Will mir den UTMS Stick sparen und muss halt leider auch mal mit dem Laptop ins Netz!
    Falk

    Antworten 
  •  ich sagte am 22. September 2008:

    @Falk
    du kannst deine sim ( iphone vertrag, am besten mit inet flat ) in ein “web a walk stick” ( gibts im t-punkt) einsetzen und surfen.

    weiß jetzt jemand ob es ein sim-lock oder ein net-lock ist beim 3G ?

    Antworten 
  •  Mati sagte am 26. September 2008:

    also ich hab da mal ne frage .. kann ich wenn ich mich mit meinem home w-lan router verbinde auch z.b. draussen das internet nutzen oder kann ich dann nur zu hause surfen??

    Antworten 
  •  Mati sagte am 26. September 2008:

    @ich
    es gibt ein netlock
    also wenn du z.b. eine vodafone sim karte ins iphone steck kann man damit nur telefonieren

    Antworten 
  •  chinaphone sagte am 6. Oktober 2008:

    Hi
    Hab da mal ne frage habe mir gerade in China das iphone 3G gekauft ( Original!!) Und habe jetzt eine vodafone karte drin, kann telefonieren und sms schreiben inerhalb China sowie nach Deutschland aber das App store, you tube, aktien, safari usw. funktionieren nicht!! Dann kommt immer Zb: Safari kann nicht öffnen da keine verbindung zum internet besteht obwohl ich es mit der 3G Taste und mit der Roaming taste probiert habe!! Beides erfolg los hoffe mir kann jemand helfen!! ( Ps: W-lan verbindung ist nicht möglich da keins vorhanden ist!)
    Danke schonmal

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de