MACNOTES

Veröffentlicht am  9.07.08, 13:11 Uhr von  

Notizen vom 9. Juli 2008

Notizen
iPhone Multi-Aktivierung
Apples Retail-Chef Ron Johnson hat gegenüber Bloomberg erste Details der Aktivierung des iPhones bei den Mobilfunkpartnern und im Apple Retail Store bekannt gegeben. Demnach wird eine Aktivierung im Laden zirka 10 bis 15 Minuten benötigen. Man wird den Mitarbeitern eine Software an die Hand geben, die es ermöglicht bis zu 30 iPhones gleichzeitig freizuschalten. Eine Identifizierung des Kunden wird per Ausweispapiere und der Kreditkarte vorgenommen.

Lieferengpässe
Laut AppleInsider werden die iPhones schon rar, bevor sie überhaupt verkauft werden. So hat man erfahren, dass Carphone Warehouse UK anstelle der 55.000 iPhones nur 5.500 (8GB) und 3.500 (16 GB) Geräte erhalten hat. Für Nachschub will Apple innerhalb von zwei Wochen sorgen. Überdies meldet Daily Echo eine “unglaubliche Nachfrage” nach dem iPhone 3G bei Carphone Warehouse und O2. Die Vorbestellungen sollen zehnmal so hoch wie beim Vorgängermodell sein. Der Mobilfunkbetreiber nimmt folglich vorerst keine Bestellungen mehr entgegen.

MobileMe ist bereits erreichbar
Ab morgen wird es den Internetdienst MobileMe offiziell geben. Schon heute ist der Dienst allerdings erreichbar. Voraussetzung ist natürlich die Firmware 2.0, die u.a. Gizmodo auf einem iPhone installiert hat. Die Seite veröffentlicht ein Video, dass den Funktionsumfang des Push-Dienstes eindrucksvoll bebildert. Wir dürfen uns schon mal erwartungsvoll auf MobileMe freuen.

Erste iPhone-Tests
Die ersten Tester veröffentlichten heute ihre Berichte. Edward Baig von USA Today lobt wie komfortabel und Konsumenten-orientiert das neue Gerät ist. Neuigkeiten gibt es freilich nicht: UMTS ist schneller, GPS genauer und ActivSync leicht einzurichten. Ach soll das Plastik-Gehäuses für erheblich besseren Empfang sorgen, als noch beim Vorgängermodell. Der sich schnell leerenden Akku und der neue Dock-Anschluss (an dem sich kein altes iPod-Zubehör mehr anschließen lässt) sorgen allerdings für Ungemach.

Walter Mossberg vom Wall Street Journal kommt zu einer ganz ähnlichen Einschätzung. Die Verbindung zum Internet ist dank UMTS deutlich schneller aber auch der Akku ist dadurch deutlich schneller leer. Auch er lobt die problemlose Einrichtung von ActivSync, zeigt sich aber darüber verwundert, dass bei Aktivierung alle gespeicherten Kalender-Einträge und Kontakte gelöscht werden.

Technik-Guru David Pogue von der New York Times hat sich in die neue Gehäuserückseite des iPhone 3G verliebt und rühmt die kristallklare Sprachqualität des neuen Gerätes. Kritik von Pogue hagelt es für den stolzen Preis des Akku-Wechsels. Diesen berechnet Apple mit 86 US-Dollar. (via MecTechNews)

Alles in Allem kann man von einem einheitlich positiven Testurteil sprechen. Die Analysten sind sich im Gleichschritt einig darüber, dass die technischen und optischen Änderungen dem iPhone 3G einen deutlichen Mehrwert bei geringem Preis geben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  karsten26 sagte am 9. Juli 2008:

    der neue Dock-Anschluss (an dem sich kein altes iPod-Zubehör mehr anschließen lässt)??
    Sicher? Sieht für mich normal aus, auch ist auf der Apple-Seite u.A. “iPhone 3G Universal Dock Adapter, 3er-Pack” aufgeführt, wäre das iPhone 3G mit dem Dock nicht kompatibel, wären ja auch die Dock-Adapter nutzlos…

    Antworten 
  •  Peter sagte am 9. Juli 2008:

    BigT will das 3G offenbar gebührend feiern, es soll After-Work-Parties mit iTunes-DJ und Apple-Atmo in folgenden Stores geben:

    Hamburg, Spitaler Strasse 9
    Berlin, Kurfürstendamm 22
    München, Kaufinger Strasse 6
    Köln, Schildergasse 84

    Wer dem Hype noch nicht verfallen ist, kann es dort spätestens nachholen ;-)

    Antworten 
  •  Starcolm sagte am 9. Juli 2008:

    Da ist ein kleines “u” verloren gegangen: “Ach soll das Plastik-Gehäuses für erheblich besseren Empfang sorgen” (erster Absatz – “Erste Iphone Tests)

    Ansonsten warte ich mit Spannung auf die ersten eigenen Erfahrungen mit dem neuen Iphone!

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de