MACNOTES

Veröffentlicht am  11.07.08, 17:59 Uhr von  tl

Gravis: Verkauf des iPhones hat sehr erfolgreich begonnen

iPhone 3GTrotz offensichtlicher Lieferschwierigkeiten und Ausverkäufen gibt sich Gravis enthusiastisch. “Der Verkauf des iPhones hat sehr erfolgreich begonnen: Viele Kunden waren in den GRAVIS Stores, um sich nach dem iPhone zu erkundigen, es ausführlich zu testen und zu erwerben. Wir freuen uns über diese hohe Nachfrage und unsere geschulten iPhone-Berater waren darauf bestens vorbereitet“, sagt Jörg Mugke, Geschäftsführer bei GRAVIS.
[singlepic id=1329 w=435]
Ein völlig anderes Bild zeigte sich allerdings tatsächlich in den Filialen des Mac-Händlers. Weit und breit keine Spur von dem Smartphone aus Cupertino und achselzuckende Mitarbeiter auf die Frage wenn man den wieder eine Lieferung bekäme. Die Gravis Stores erhielten nach unseren Informationen durchschnittlich 5 Geräte, die verständlicherweise schon einige Minuten nach dem Verkaufsstart den Besitzer wechselten. Also gute Mine zum peinlichen Spiel mit den nicht vorhandenen Geräten.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Floehle sagte am 11. Juli 2008:

    War heute morgen schon in St. Gallen. Die hatten viel zu wenig iPhones und viel zu viel Kundschaft. Ist das nun ein Werbegag oder ist Apple zu bescheuert um ausreichend zu liefern? Äusserst peinlich!

    Antworten 
  •  Mem0rex sagte am 11. Juli 2008:

    Ich habe heute einfach mal Informativ beim Gravis Store in Karlsruhe angerufen. Die hatten ganze 8 Stück bekommen und die haben Sie auch verkauft, das soll dann also ein guter Start sein. hätten die jetzt 8 Stück in 10 Sek verkauft das währe ein guter Start gewesen, wobei ich denke hätten die soviel iPhones gehabt hätten die das auch noch geschafft.

    Ich hab mir das 3G nicht gekauft werde es glaube ich auch nicht tun, ich bin noch mit dem alten zufrieden. Ich hab mir lieber gestern das MacBook Air gekauft ist ein schöner Ersatz zum 3G :-)

    Antworten 
  •  Melvin sagte am 11. Juli 2008:

    In Köln steht ein iPhones zum Testen.
    Allerdings sind die iPhones ausverkauft.

    Antworten 
  •  Martin sagte am 11. Juli 2008:

    Schnallt Ihr das nicht?
    a) Apple Marketing Taktik: Morgen steht in jeder Zeitung “Riesige iPhone Nachfrage – alle Läden leergekauft”
    b) Ihr zahlt das Hochfahren der Produktion

    Antworten 
  •  f2b sagte am 11. Juli 2008:

    na das ist doch so wie wir alle gravis kennen und lieben. geschultes personal, ausreichende mengen um die nachfrage zu bedienen….einfach gravis eben. war beim ipod mini schon nicht anders…

    Antworten 
  •  iFreak sagte am 11. Juli 2008:

    Und dann dieser nette Werbegag (zumindest im Gravis in München): Direkt neben dem Eingang stand ein großer Topf mit einigen grünen Äpfeln (Waren zwar nicht viele, aber es waren zumindest mehr als iPhones ;-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de