MACNOTES

Veröffentlicht am  13.07.08, 13:20 Uhr von  

MobileMe bei 100%

Anscheinend hat Apple den Übergang von .Mac zu MobileMe am heutigen Tag endlich vollbracht. MobileMe wird automatisch beim Aufrufen der .Mac-Systemerweiterungen aktualisiert. Ein Hinweis zum Herunterladen der MobileMe 1.1 Software folgt sofort und endlich werden auch die 20GB Speicherplatz bei der iDisk angezeigt. Auch die Push-Funktion sollte bereits reibungslos laufen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 28 Kommentar(e) bisher

  •  nasenfisch sagte am 13. Juli 2008:

    also wenn das 100% sind, dann gute Nacht.
    iWeb und iPhoto sprechen immer noch von “.mac”, iWeb-Webseiten können noch nicht veröffentlicht werden und die Geschwindigkeit – gerade beim Adressbuch und den Account-Informationen – ist grausam.

    Antworten 
  •  tbweb sagte am 13. Juli 2008:

    Zu der Sharing-Funktion bei der iDisk schweigt sich Apple auch aus. Also sollte man nicht von 100% sprechen und viele Funktionen sollten auch noch überarbeitet werden.

    Antworten 
  •  Erwin sagte am 13. Juli 2008:

    Aber hallo! Auch heute kann ich meine Web-Seite noch nicht aktualisieren und das dringen benötigte Upgrade kann ich auch seit Tagen nicht durchführen- es geht einfach nicht weiter- der Button ist, man ihn auch anklicken aber passieren tut nichts. Tz tz, ich werd’ mal noch ‘nen Tee trinken und weiter warten. :-)

    Antworten 
  •  humpaaa sagte am 13. Juli 2008:

    kann ich absolut nicht bestätigen. Meine iDisk sagt immer noch was von 5GB. Und auch in der Systemeinstellung von mobile-me finde ich 5GB/5GB. Wohingegen auch eh nur bei einem meiner Macs überhaupt das mobile-me-update verfügbar ist. bei den anderen nicht.

    Antworten 
  •  matola sagte am 13. Juli 2008:

    wege update: http://swcdn.apple.com/content/downloads/31/26/zzz061-5130/gZ5bfX79JhhCXfMyvhhPFHBcmwMpJnTzMX/MobileMe.pkg

    Schön langsam fängt MobileMe an zu funktionieren. Bei mir geht allerdings bei den Desktop Apps noch keinerlei Push! Zwischen den Webapps und iPhone gehts einigermaßen gut, teilweise bisschen zäh.

    Was mich aber sehr freut, ist dass die iDisk anscheinend tatsächlich benutzbar wird. Download von der disk mit 600Kbyte/s und Upload mit 125KByte/s .. Mit .Mac ging bei mir die iDisk nie so schnell…

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    100% sind es noch lange nicht, wie oben schon geschrieben kein PUSH aus den Desktop Apps (nur MANUELLER Sync!), Online und iPhone geht aber dauert auch ein wenig, nicht wie es einem vorgeführt wurde. Zum Update, in den Systemeinstellungen von MM abmelden, dann sollte einem bei erneutem einloggen etc das Update angeboten/gefragt werden…., andersfalls Link von matola nutzen…

    100% sind noch nicht erreicht, mal sehen was die Woche so bringt…

    Antworten 
  •  stadtjunge sagte am 13. Juli 2008:

    Müsste in den Systemeinstellungen unter Internet & Netzwerk nicht MobileMe statt .Mac stehen oder sehe ich das falsch?

    Antworten 
  •  Joerg sagte am 13. Juli 2008:

    Also bei mir geht Push z.Zt. gar nicht. Desktop Apps auch nur per manuellem Sync, da streikt aber gerade der Server :-)
    Mein “altes” iPhone ist inzwischen auf Stand 2.0 und auch seit gestern (!) wieder angemeldet.
    Also für die vollmundigen Ankündigungen eine verdammt schwache Leistung.
    Besonders für diejenigen, die z.B. auf Mail etc. angewiesen sind/waren. Die hingen seit Donnerstag satt in der Luft.
    Von der lächerlich mageren Verteilung der 3G iPhones will ich mal gar nicht sprechen …

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    @stadtjunge:

    “Müsste in den Systemeinstellungen unter Internet & Netzwerk nicht MobileMe statt .Mac stehen oder sehe ich das falsch?”

    Steht es, NACH dem Update! Einfach mal installieren… ;-)

    @Joerg:

    Ja “EXCHANGE FOR THE REST OF US” ist es noch nicht, da hakt es noch an vielen Stellen….

    Antworten 
  •  Nils sagte am 13. Juli 2008:

    Push von Desktop Apps funktioniert nicht und wird auch nicht funktionieren. Bei macrumors gibt es einen thread dazu.

    (Deutscher KB-Artikel)

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    @Nils:

    Nun das HOFFE ich nicht, denn gezeigt in Bild und Film wurde es immer anders, da kommt dann erst richtig Ärger auf Apple zu denn gerade das ist doch EXCHANGE/PUSH das sofort (einigermaßen) Änderungen weitergegeben werden…..

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    @Nils:

    ausserdem steht dort nur “….KANN bis zu 15min dauern”, nicht das es generell 15min. dauert…

    Mal abwarten was sich die Woche so bewegt, falls es aber wirklich keine echte EXCHANGE Funktionalität geben sollte, hat Apple ein Problem…

    Antworten 
  •  Nils sagte am 13. Juli 2008:

    Jaa, so ungefähr ist die Stimmung in der verlinkten macrumors-Diskussion auch.

    Es sieht wohl so aus (mangels iPhone kann ich das nur teilweise überprüfen):
    iPhone -> MobileMe: Push
    MobileMe -> iPhone: Push
    Mac -> MobileMe: Sync
    MobileMe -> Mac: Sync oder Push, je nachdem wen man fragt.

    Was da genau gezeigt wurde ist so eine Sache — Phil Schiller hatte wohl nur gezeigt, dass von MM zu iPhone gepusht wird. Desktop Apps hat er m.W. nicht benutzt.

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    @Nils:

    In der Guided Tour wird von einem Vista Notebook gepushed!
    Auf der Apple Seite zum Beispiel auch:

    “Mit MobileMe werden Ihre Kontakte automatisch auf alle Geräte weitergeleitet, sodass sämtliche Informationen auf dem aktuellen Stand sind. Wenn Sie eine Änderung auf Ihrem Computer vornehmen, aktualisiert MobileMe Ihr iPhone automatisch. Ebenso werden Änderungen vom iPhone sofort an den Computer übertragen. Egal, ob Sie das Adressbuch auf einem Mac, Outlook, Outlook Express oder das Windows Adressbuch auf einem PC oder die Kontakte auf einem iPhone oder iPod touch verwenden, stets haben Sie die benötigten Informationen sofort zur Hand.”

    Mal abwarten….

    Antworten 
  •  Nils sagte am 13. Juli 2008:

    @MD77:
    Wenn der Mac alle 15 Minuten synct, dauert es schlimmstenfalls 15 Minuten — wenn man Glück hat, geht es schneller.

    Ja, ich würde da auch zum abwarten und Tee trinken neigen. Einen etwas seltsamen Beigeschmack hat die Sache aber, wenn da nicht noch was passiert (ohne dass ich Push jetzt unbedingt bräuchte).

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    @Nils:

    “Wenn der Mac alle 15 Minuten synct, dauert es schlimmstenfalls 15 Minuten — wenn man Glück hat, geht es schneller.”

    Ja, das ist aber NICHT DAS was Apple versprochen/beworben hat, jedenfalls NOCH nicht! Wenn sie da einen Rückzieher machen (müssen), dann krachts gewaltig…

    Antworten 
  •  Wolfram sagte am 13. Juli 2008:

    Hallo,

    auch jetzt ist für Tiger keine Softwareaktualisierung verfügbar. Auch ein “Rumklicken” in den .Mac Einstellungen bringt keine Update-Meldung zutage (wurde in einem Forum empfohlen). Der o.g. Link ist anscheinend nur für Leopard. Bleiben Tiger-User etwa außen vor? Ich werde für Mobileme bestimmt nicht auf Leopard updaten …

    Hat es bei einem Tiger-User schon mit der Umstellung von .Mac auf Mobileme funktioniert? Wenn ja, wie?

    Gruß, Wolfram

    Antworten 
  •  MD77 sagte am 13. Juli 2008:

    @ Wolfram:

    Hast du denn mindestens 10.4.11 drauf? Mal in den Systemeinstellungen von .mac abgemeldet, dann wieder angemeldet, wird dir dann vielleicht ein Update angeboten? Sonst heisst es wohl warten….

    Antworten 
  •  Providence sagte am 13. Juli 2008:

    Ich habe mir einen Testaccount zugelegt. Soweit klappt es mit dem Syncen (aber nicht mit dem pushen). Viel größeres Problem ist dabei, dass ich mich nicht auf me.com einloggen kann, da angeblich mein Passwort oder Benutzername falsch sein soll. Der Witz dabei ist, dass ich die gleichen Daten ja schon im Touch und am Macbook Pro eingegeben hab und es hier reibungslos geklappt hat. Dauert es immer etwas bis Apple einen zu der Seite zulässt oder wie ist das? Mein Testaccount ist jetzt knapp 5 Stunden alt.

    Antworten 
  •  MILE sagte am 13. Juli 2008:

    Ja, es holpert zuweilen noch arg, aber insgesamt bin ich inzwischen mit MobileMe relativ zufrieden, und habe jetzt sogar meine gesamte private Kommunikation (wieder) auf die dort geführten Mail-Accounts umgestellt…

    Was mich (bin ich womöglich in dieser Hinsicht ein Erbsenzähler?!?) immer noch ein wenig stört, sind die zahlreichen — wenn auch kleinen — Lokalisierungsfehler: Da werden die Monate in Geburtstagen immer noch Englisch geschrieben, in der Kalenderübersicht steht ‘Fri’ für Friday statt Freitag, die Datumsanzeige oben im Kalender ist immer noch im US-Format und etliche solche Winzigkeiten…! Aber naja, mal sehen, was uns die nächsten Tagen an Bereinigung und hoffentlich (und vor allam) auch an Geschwindigkeitszuwachs bringen…!? :)

    Antworten 
  •  StefanR sagte am 13. Juli 2008:

    Hallo an alle…

    wollte meinen .mac account wieder aktivieren. wenn ich in systemeinstellungen auf “verlaengern” clicke, dann werde ich zur “mobileme” seite geleitet, dort soll ich user und passwort eingeben, bekomme aber eine fehlermeldung, user oder/und passwort falsch. um ganz sicher zu gehen das ich nichts falsches eingebe habe ich nun das passwort geaendert, der laesst mich trotzdem nicht rein.

    eine idee? wie kann ich verlaengern?

    danke, gruesse Stefan

    Antworten 
  •  Mercurius sagte am 13. Juli 2008:

    Die .Mac-Groups funktionieren noch überhaupt nicht. In den apple-Foren ist so gut wie nichts dazu zu finden. Man wird einfach auf eine “Migrationsseite” von MobileMe geleitet. Das kann ich kaum 100% nennen.

    Antworten 
  •  MILE sagte am 13. Juli 2008:

    Sind die Groups nicht eh schon Geschichte…?! Ich dachte, die wären — wie ein paar andere Nettigkeiten — der Umstellung zum Opfer gefallen…

    Antworten 
  •  michaelf sagte am 14. Juli 2008:

    Hallo zusammen,
    meine Vorfreude auf das vielversprechend angekündigte mobileme ist mittelweile in “Ernüchterung” umgeschlagen. Nachdem ich die Software aktualisiert habe, sind meine Termine auf dem iPhone verschwunden, aber – zum Glück – weiter auf meinem Notebook. Von “push” keine Spur! Hat jemand eine Idee, wie ich Notebook und iPhone wieder auf den gleichen Stand bekomme?

    Antworten 
  •  Joerch sagte am 14. Juli 2008:

    Das Problem hab ich auch. Mein Kalender läßt sich nicht per Sync auf MobileMe synchronisieren. Sattdessen kommt eine Warnung mit der Aufforderung wegen “nicht konsistenter Daten diese im iCal zu bestätigen” ???? Wo denn bitte schön – da kommt keine Bestätigungsaufforderung.
    Das “pushen” mit MM und meinen iPhone klappt derweil.
    Muss ich jetzt meinen Calöender auf dem Macbook löschen und neu installieren oder wie kann ich vorgehen ?
    So langsam bin ich doch leicht genervt !

    Antworten 
  •  kuhnfred sagte am 14. Juli 2008:

    fast das gleiche Problem, mit Sync funktioniert alles bis auf iCal, da kommt die meldung daten sind nicht konsistent ,soll auch die daten bestätigen und dann ein Haken in den einstellungen machen (da ist aber schon einer )….Was tun einer ne idee ?

    Antworten 
  •  Joerch sagte am 14. Juli 2008:

    So geht es:
    Systemeinstellungen MobileMe auswählen
    Sync und dann “Weiter Optionen …” unten auswählen
    “Sync-Daten zurücksetzen” auswählen und dort den kompletten Kalender auf MobileMe durch den lokalen (!) ersetzen
    Anschließend muss MobileMe natürlich nochmal synchronisiert werden.

    Antworten 
  •  Fitch sagte am 20. Juli 2008:

    habe den gleichen fehler und der Trick klappt bei mir nicht!
    jemand noch einen anderen Vorschlag?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de