MACNOTES

Veröffentlicht am  14.07.08, 14:54 Uhr von  

1 Millionen iPhone 3Gs verkauft

Apple hat heute bekannt gegeben, innerhalb von drei Tagen 1 Millionen iPhone 3Gs verkauft zu haben. Das Handy wurde am 11. Juli 2008 in 21 Ländern veröffentlicht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  marone sagte am 14. Juli 2008:

    Könnt ihr eigentlich auch Pressemeldungen zu Ende lesen bevor ihr postet und nicht jeden Absatz als eigene Meldung veröffentlichen?

    Antworten 
  •  bobschlitten sagte am 14. Juli 2008:

    früher (vor dem verkauf von macnotes) sahen die autoren auch noch seriös und vertrauenswürdig aus, hatten einen beruf und waren nicht nur freie mitarbeiter (…für was?) und haben qulitativ hochwertige arbeiten abegliefert

    (zitat von tweebox.de:

    So schön es auch ist, ein ansprechendes Aussehen für seine Seite zu haben, so wichtig ist es auch, dass der Inhalt stimmt. Bei Bedarf unterstützen wir Sie beim Erstellen jeglichen Textes. Somit erscheinen Sie anderen in einem Bild, das Ihnen auch definitiv gerecht wird.

    ich verweise nochmals auf den avatar. und zusätzlich muss ich sagen das designreferenzen auch design/-leistungen zeigen sollten.)

    macnotes ist leider nicht mehr das was es mal wahr. schade…

    Antworten 
  •  ts sagte am 14. Juli 2008:

    @marone: Es waren zwei verschiedene Pressemitteilungen von Apple. Und jede bekam eine kurz notierte Nachricht. Man hätte auch beide Nachrichten in eine zusammenfassen können, allerdings ist iPhone und App Store ja nicht grundsätzlich gleichzusetzen. Wir entschieden uns daher für einen anderen Weg.

    Antworten 
  •  sm sagte am 14. Juli 2008:

    korrekt und @bobschlitten, was ist dir denn heute über die Leber gelaufen? :)

    Thomas ist eventuell ein zukünftiges Redaktionsmitglied und da wir “Test-Redakteuren” natürlich keinen vollen Zugriff auf alle Funktionen erlauben, besitzt er den Rang des freien Mitarbeiter.
    Desweiteren weiß ich nicht wirklich was du mit dem Zitat aussagen willst bzw. worauf du hinaus willst :) Bis zu einem gewissen Grad ist es uns eigentlich egal was die Redakteure in ihrem Privatleben anstellen, welche Webseiten sie besitzen und was sie wo publizieren (sofern es keine Konkurrenz zu Macnotes ist :p)…

    daher alles halb so wild würd ich sagen :)

    Antworten 
  •  Frank sagte am 14. Juli 2008:

    Entdeckt noch einer den zum Himmel schreienden Fehler, oder bleibt der einfach so?

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de