MACNOTES

Veröffentlicht am  16.07.08, 23:16 Uhr von  ml

Betthupferl: Mix it Baby!

Betthupferl Die Firma Blendtec ist für ihre besonders leistungsstarken Mixer bekannt. Bereits das Einstiegsmodell hat eine Leistung von 1500 Watt (= 2 PS). Was man mit einem solchen Mixer alles anstellen kann, haben wir bereits an dieser Stelle berichtet.

Tom Dicksons neuestes Mix-Objekt ist, wie sollte es anders sein, das neue iPhone 3G. Im Smoothie-Modus kann das Telefon der geballten Kraft nicht lange widerstehen.


Youtube Direct-Mixer

Natürlich kann man mit dem Mixer auch Smoothies, Milchshakes, Margaritas oder Crushed-Ice machen. Muss man aber nicht.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 14 Kommentar(e) bisher

  •  Floehle sagte am 16. Juli 2008:

    Da schmerzt mein Herz!

    Antworten 
  •  stadtjunge sagte am 16. Juli 2008:

    … nicht nur deins!

    Antworten 
  •  sm sagte am 16. Juli 2008:

    ich hatte kurz – wirklich nur gaaanz kurz – überlegt ob ich das auch mit meinem alten iPhone machen soll. Habs dann aber doch lieber verkauft…

    Antworten 
  •  sebster sagte am 16. Juli 2008:

    Bei Youtube gibt es noch jede Menge andere Folgen von “Will it blend”.
    Ja, ziemlicher Schwachsinn, aber irgendwie auch interessant. Also dann: “Don’t breathe this!”

    Antworten 
  •  Sebastian sagte am 17. Juli 2008:

    es gibt Leute die einfach zu viel Geld haben… bzw. einfach verdammt bescheuert sind.
    Da schmerzt doch echt das Herz…

    Antworten 
  •  Melvin sagte am 17. Juli 2008:

    Die Firma nennt sich bLendtec und nicht bendtec. ^^
    Ansonsten würde das Gerät auch eher das iPhone verbiegen als pürieren. ;)

    Antworten 
  •  Patrique sagte am 17. Juli 2008:

    @Sebastian: Nennt sich Marketing. Immerhin ist der Typ in den Video der Geschäftsführer. Schon strange, aber absolut kult :-)

    Antworten 
  •  Bidone sagte am 17. Juli 2008:

    Das ist Kult.
    Und preisewerter kann man hunderttausende User nicht erreichen, die sich Werbung für den Mixer freiwillig anschauen.
    Werde es heute Abend nachholen.

    Antworten 
  •  Mensch sagte am 17. Juli 2008:

    Wie unglaublich blöd ist der Mann eigentlich? Ist dem auch in den Sinn gekommen, dass ein Lithium-Ion-Akku sich bei Beschädigung entzünden bzw. explodieren kann. Und dass z.B. der Rauch bzw. der Staub giftig ist.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 17. Juli 2008:

    Viele nehmen regelmäßig am Straßenverkehr teil, da fällt das eine iPhone nicht so ins Gewicht. Aber vielleicht ist das Gehäuse des Mixers explosionsfest.

    Wer aber kauft einen 1500-Watt-Mixer? Was gibt es denn reell zu mixen, was ein 500-Watt-Mixer nicht schafft?

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 17. Juli 2008:

    @Tekl: iPhones;)

    Ist aber erstaunlich wie viele (wirklich harte) Schläge das iPhone ausgehalten hat!

    Antworten 
  •  JFK23 sagte am 17. Juli 2008:

    gibs doch mir anstatt zu mixen!! xD

    “can i see your iphone?”

    Antworten 
  •  stadtjunge sagte am 19. Juli 2008:

    @Tekl
    Wer sich einen 1500-Watt-Mixer kauft? Mir fällt nur spontan Tim Allen ein. Der könnte das Teil übrigens perfekt vermarkten. Weit aus erfolgreicher als dieser Typ da.

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 19. Juli 2008:

    Tim Allen reichen 1500 Watt gar nicht! Der baut einen Benzin-Motor aus einem Rasenmäher ein. ;)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de