MACNOTES

Veröffentlicht am  21.07.08, 23:43 Uhr von  sm

Q3-Bilanz: 2,5 Mio. Macs und 11 Mio. iPods

Quartalszahlen 03/2008Soeben gab Apple die Geschäftszahlen fürs das dritte Quartal 2008 bekannt. Apple konnte bis zum 28. Juni 2008 Einnahmen in Höhe von 7,46 Milliarden US-Dollar (38% mehr als im Vorjahrsquartal) erwirtschaften, was einen Gewinn von 1,07 Milliarden Dollar (1,19 Dollar pro Aktie) bedeutet. Im Vergleich zum Vorjahr: Dort konnte Apple Einnahmen von 5,41 Milliarden Dollar verbuchen und einen Gewinn von 818 Millionen Dollar.
[nggallery id=390]Insgesamt konnte Apple im vergangenen Quartal mit fast 2,5 Millionen verkauften Macs (Umsatzanteil: 61%) einen neuen Rekord in der Geschichte von Apple verbuchen und brachte zugleich stolze 11 Millionen iPods an den Mann bzw. die Frau. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen die Anzahl der verkaufen Macs um 37% und die verkauften iPods um 12 Prozent. Insgesamt stiegen die Verkaufszahlen um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Marktanteil von Apple wuchs im amerikanischen Markt um 10 Prozent und international um 15%.
[nggallery id=389]
Aktuell betreibt Apple 216 Retail Stores weltweit. Bis zum Ende des Jahres 2008 werden noch 28 weitere folgen, darunter einer in Deutschland.

Durchaus interessant für die zukünftige Entwicklung dürfte dieser Satz sein, der während der Telefonkonferenz gefallen ist: ‘…a future product I can’t discuss‘.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  zesa sagte am 22. Juli 2008:

    Den Preis für das schnelle Wachstum dürften wohl die MobileMe-Kunden bezahlen, die seit Tagen keine Mails mehr empfangen können. Heute ist bereits der 5. Tag ohne jegliche Stellungnahme von Apple.

    Antworten 
  •  chiller sagte am 22. Juli 2008:

    Zesa, da muss ich dir absolut Recht geben. Ich bin leider auch davon betroffen. Eine bodenlose Frechheit von Apple, wie ich finde. Zudem gibts nicht mal Infos, wann der Dienst wieder verfügbar sein soll.

    Aber bei derartigen Wachstumszahlen ist sowas wohl normal. >20% war schon immer ein riesen Problem für Unternehmen. Ich sag nur: Aufpassen Apple!

    Antworten 
  •  caesar sagte am 22. Juli 2008:

    Was ist in Deutschland los? Die Aktie ist um 10Euro (!!!!) auf 94Euro gefallen. Spinnen die Leute? In den USA ist der Kurs weiterhin bei 166$ was ca.104 Euro entspricht. Ich dreh noch echt durch mit der AAPL-Aktie.

    Antworten 
  •  mucmacian sagte am 22. Juli 2008:

    Wieso werden in euren Grafiken Q3-Ergebnisse mit den Q2-Zahlen vorangegangener Jahre verglichen? Das ist wenig aussagekräftig.

    Antworten 
  •  chiller sagte am 22. Juli 2008:

    Warum hier die Kurse fallen?

    Weil Apple keine iPhones liefern kann und der Gesundheitszustand von Steve vielleicht eine Rolle spielen. Oder es sind einfach Gewinnmitnahmen….

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de