News & Rumors: 21. Juli 2008,

StudiVZ contra Facebook

Facebook verklagt die Betreiber von StudiVZ im kalifornischen San Jose, weil diese das amerikanische Social Network kopiert haben sollen. StudiVZ seinerseits richtet in Stuttgart eine Feststellungsklage gegen Facebook. Das deutsche Gericht soll prüfen, ob die Vorwürfe der Amerikaner haltlos sind.

Natürlich sei StudiVZ an Facebook angelehnt gewesen, gab Dariani in der F.A.S. zum Besten (vgl. auch FAZ.net). Facebook versucht diese Information nun gegen Holtzbrinck ins Feld zu führen.

Screenshots vom StudiVZ im Facebook-Blau

Doch es gab und gibt im WWW Seiten, auf denen Screenshots abgelegt sind, die zeigen, wie die ersten Fehlermeldungen von StudiVZ in Facebook-Blau schimmerten, oder die Ausgabe von Fehlermeldungen zeigte eine Ordnerstruktur mit Hinweisen zu Facebook.

Aber gerade davon will Dariani heute nichts mehr wissen, StudiVZ sei rot, und Facebook blau. Eine Verwechslung deshalb nicht möglich.

Man darf aber anzweifeln, dass die Käufer genügend Expertise mitbringen, um die Situation richtig einzuschätzen. Wir erinnern uns noch genau an die großspurigen Töne eines Konstantin Urban, der im Januar 2007 derart davon überzeugt gewesen ist, StudiVZ sei „sicher“, dass er prompt einige Zeit später eines Besseren belehrt wurde.



StudiVZ contra Facebook
3,91 (78,18%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 1 Kommentar(e) bisher

  •  Blödfrager (14. August 2008)

    Also meiner Meinung nach sollten sie beide Portale einstellen! Seit Beginn des sogenannten web 2.0 lammetieren Blogger unentwegt quer über die Welt von der Gefahr des Überwachungsstaates, vom Recht auf Datenschutz, vom „Gläsernen Menschen“ etc. etc. nur um in nächsten click schön brav auf eines dieser Portale zu gehen und freiwillig so Dinge anzugeben wie: Name, Adresse, Geburtsdatum, besuchte Schule, besuchte Uni, besuchte Kurse, Telefonnummern, email Adressen usw. Und als Bonus gibt man noch alle Freunde und Bekannte an die bei sich ebenfalls eine derartige Glaspolitur anwenden. Denn anmelden kann man sich bei derartigem auch mit Phantasienamen und erfundenen Mailadressen und hat vollen Einblick. Also, beide verklagen!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>