MACNOTES

Veröffentlicht am  31.07.08, 8:08 Uhr von  

VMWare Fusion 2.0 Beta 2

VMWare Fusion In der Nacht gab VMWare im Fusion-Blog bekannt, dass die zweite Beta-Version von Fusion 2.0 zum freien Download zur Verfügung steht. Bereits die erste Beta-Version brachte eine Vielzahl an neuen Funktionen u.a. Unterstützung für mehrere Displays, experimentelle DirectX-9.0-Unterstützung und die Import-Möglichkeit von Parallels- und VirtualPC-VMs.

Die Beta 2 legt jetzt noch einmal deutlich nach und die Anwender können sich z.B. über die Möglichkeit zum Anlegen mehrerer Snapshots freuen. In Verbindung mit der neuen Auto-Protect-Funktion legt Fusion in festgelegten Intervallen Snapshots der VM an und bietet damit einen Time-Machine-ähnlichen Backup-Mechanismus.

Verbessert hat VMWare die Integration zwischen Mac und Windows-VMs. So lassen sich für bestimmte Dateitypen Windows-Programme definieren, die dann direkt vom Mac aus gestartet werden. Mit Hilfe von gespiegelten Ordnern lassen sich bestimmte Mac-Ordner ihren Windows-Pendants zuordnen (z.B. “Bilder” wird auf den Windows-Ordner “Meine Bilder” abgebildet). Wird eine Datei in der VM in einen solchen Ordner gespeichert, dann wird sie direkt auf dem Mac in dem entsprechenden Ordner gespeichert. Damit kann z.B. auch die Spotlight-Suche oder das Time-Machine-Backup genutzt werden.

An der Bedienung und Performance von Fusion hat VMWare ebenfalls gefeilt. Eine neue Guess-the-Guest-Funktion ermittelt automatisch das Betriebssystem bei der Installation einer VM und konfiguriert diese dann entsprechend. Wer entsprechend viele Prozessoren zur Verfügung hat, kann einer VM jetzt bis zu 4 CPUs zuweisen. Zudem hat VMWare die 2D-Performance gesteigert, so dass sich in einer VM jetzt auch HD-Videos in 720p- bzw. 1080p-Auflösung abspielen lassen sollen. Mit Hilfe der verbesserten DirectX-Unterstützung sollen u.a. Half Life 2 und Team Fortress in einer VM funktionieren.

Die Beta-Version steht für alle Interessierten zum freien Download zur Verfügung. Für Fusion 1.x Nutzer soll Fusion 2.0 ein kostenlosen Update werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 15 Kommentar(e) bisher

  •  choise sagte am 31. Juli 2008:

    Sieht doch gar nicht so schlecht aus.
    Habt ihr auch info’s über die stabilität der beta2 ?
    Eventuell würde ich das gerne mal testen, doch VMWare 1.x
    läuft stabil, da will ich nicht das mein Windows Image am ende
    noch von der beta zerschossen wird.

    Antworten 
  •  ml sagte am 31. Juli 2008:

    Infos zur Stabilität haben wir (noch) nicht. Ich werde mir die Beta am Wochenende mal genauer anschauen und dann hier einen entsprechenden Bericht veröffentlichen. Bitte noch etwas Geduld ;).

    Antworten 
  •  epoc1000 sagte am 31. Juli 2008:

    leider schweigen sich die release notes immer noch über die hardware version aus. hoffe mal es wird die version 7 sein, wie beim vmware server 2.0, so das da die kompatibilität verbessert wird. ist eigentlich der hauptgrund warum ich fusion benutze, um die vm’s für die server zu erstellen.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 31. Juli 2008:

    Ich nutze VMWare seit der ersten Beta und hatte im Gegensatz zu allen Parallels-Versionen noch nie einen Absturz. Die letzte 2.0Beta1 lief bei mir absolut stabil und die neue Beta2 erweckt den Eindruck, dass VMWare sich wirklich Mühe geben und nicht verfrüht eine Version der Öffentlichkeit präsentieren. Die Bugs, die ich bei Beta1 gesehen habe hatten alle nichts mit der Stabilität zu tun und ich konnte immer gut arbeiten.

    Die neue Version ist wirklich Klasse und schließt in vielen Punkten mit Parallels auf, ohne dessen teilweise verwirrendes Interface zu kopieren. Alleine, dass man das Keyboard-Mapping endlich flexibel einstellen kann ist das Update wert.

    Antworten 
  •  Kökl sagte am 31. Juli 2008:

    Hallo,
    habe eine Frage. Wie läuft denn das Update von VmWare Fusion2 Beta 1 auf Beta 2 ab?

    Kann irgendwie nix finden. Muss ich alles neu installieren?!? Bei Preferences ist zwar ein Haken drin bei “Check for Updates automatically”, aber ich bekomme keine Info, dass ein Update verfügbar wäre.

    Danke für eure Hilfe & Grüße!

    Antworten 
  •  seb sagte am 31. Juli 2008:

    Wie sieht das mit Linux als Gastsystem aus?

    Antworten 
  •  ml sagte am 31. Juli 2008:

    Kannst du deine Frage etwas konkretisieren? Fusion unterstützt Linux als Gastsystem. Mit Hilfe der VMWare Tools geht auch der Unity-Modus mit Linux.

    Antworten 
  •  seb sagte am 31. Juli 2008:

    Mehr wollte ich eigentlich nicht wisse, Danke!

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 31. Juli 2008:

    @Kökl: Man installiert die neue Version einfach ‘drüber’ und die Einstellungen bleiben erhalten.

    Antworten 
  •  Kökl sagte am 31. Juli 2008:

    @Tekl: Ja, habe es einfach auf gut Glück versucht und es ist genau wie du sagst. Danke für die Info.

    Antworten 
  •  Mkummer sagte am 1. August 2008:

    Lt. Beta-Forum gibt eine weit reichende Inkonpatibilität mit Vista SP 1. Ich kann Kein NAT etablieren.

    mk

    Antworten 
  •  offroadbiker sagte am 29. August 2008:

    Matthias, was ist denn nun mit deinem Test?
    Input, Input, Input!

    Antworten 
  •  ml sagte am 30. August 2008:

    Ah, sorry. Ich war die letzten Wochenenden viel unterwegs. Wird noch nachgeliefert.

    Antworten 
  •  n000pe sagte am 9. Oktober 2008:

    Was ist denn nu mit dem Test? Ich überlege ob es Sinn macht zu virtualisieren. Auf http://www.windowsziehtum.de sieht das zwar alles ganz fein aus, aber die wollen ja auch schließlich was verkaufen….?

    Antworten 
  •  ml sagte am 9. Oktober 2008:

    Wer suchen kann, ist klar im Vorteil: Link

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de