MACNOTES

Veröffentlicht am  1.08.08, 12:36 Uhr von  nd

Notizen vom 1. August 2008

Notizen

Mac OS 10.5.5
Wie bereits erwartet ist Mac OS 10.5.5 an die Entwickler heraus gegangen. 82 gemeldete Bugs von 10.5.4 sollen damit behoben werden. Mit einer Warnung: Build Nummer 1 von 10.5.5 ist nicht geeignet für Rechner mit integrierter Grafik wie MacBook Air, MacBook, Mac Mini und einige iMac.

AppStore kann jetzt wieder zählen
Anscheinend kann der AppStore nun endlich wieder zählen – zumindest gehen die ersten Statistiken nach den gravierenden Anlaufschwierigkeiten an die Entwickler raus. Bislang hatten die Macher von iPhone-Apps keinerlei Möglichkeit sich über den aktuellen Verkaufsstand ihrer Software zu informieren. Nun soll es tägliche Download-Statistiken geben.

Free Hotspot denkt an iPod & iPhone-User

Free Hotspot plant in den kommenden drei Monaten ihr Angebot an freien Internetzugang für iPhone und iPod touch-User auszubauen. Free Hostspot bietet über 3.000 freie Internetzugänge in Europa und möchte das bis Jahresende fast verdoppeln. Wie MacworldUK berichtet, sollen im Zuge dieser Erweiterung auch neue Partnerschaften geschlossen werden – und allerlei mobilen Geräten mit Wlan der Zugang ermöglicht werden.

TunesBar Final Release
TunesBar, ein kleines kostenloses App für die Menübar, ist in der finalen Version erschienen. TunesBar 1.0 zeigt an, welche Tracks von iTunes gerade angespielt werden. Die Anzeige lässt sich anpassen. Interessant für Leute, die es schlicht mögen und die sich nicht mit extra Programmfensterchen herum plagen wollen!

Software-Updates
Elgato präsentiert EyeTV 3.0.3 mit neuem Onscreen-Menü. Der LicenseKeeper 1.4.2 versteht sich ab sofort auch mit Twitterific, Sandvox und VideoDrive. Und es gibt zwei upgedatete Systemerweiterungs-Tools: A Better Finder Rename 7.9.9.3 und der Leopard Cache Cleaner 4.0.13.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  Verbesserererererer sagte am 1. August 2008:

    Bugfixe sollte man -jedenfalls im Normalfall- besser nicht berichtigen. Bugs hingegen schon ;-)

    Antworten 
  •  choise sagte am 1. August 2008:

    da hast du wohl recht ;)

    Antworten 
  •  nd sagte am 1. August 2008:

    Ja klasse, ich wieder – es ist heute einfach zu heiß & zu schwül hier zum denken ;)

    Antworten 
  •  Starcolm sagte am 1. August 2008:

    das erklärt dann sicher auch das fehlende plural “s” der einigen iMac’s’ ;)

    Antworten 
  •  nd sagte am 2. August 2008:

    Ne Starcolm, das liegt vielmehr an einer inneren Zerrissenheit betreffend Eigennamen & Plural. Ein Porsche, zwei Porsche… Ein Mac, zwei Mac?! Vielleicht auch noch mit Deppenapostroph? iMac´s ;) ??? Dafür gab´s in meiner Ausbildung immer Schläge auf den Hinterkopf.

    Antworten 
  •  Jan sagte am 2. August 2008:

    Kleine Notiz am Rande: Die neuen EyeTV-Version enthält nur einen kleinen neuen Onscreen-Menüpunkt zum Löschen von Aufnahmen. Dafür wurde aber endlich ein Fehler behoben, der den Mac um Mitternacht aufwachen ließ…

    Antworten 
  •  Starcolm sagte am 3. August 2008:

    Diese verdammten Eigennamen machen es einem aber auch nicht einfach! Ich persönlich hänge an fast alles ein s, solang es sich nicht ganz bescheuert anhört. “Ich besitze zwei Macs” hört sich für meine Ohren aber erträglicher an als “ich besitze zwei Mac”. Letztlich ist und bleibt es wohl eine Frage des Geschmacks!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de