MACNOTES

Veröffentlicht am  6.08.08, 12:25 Uhr von  

Stippvisite am Apple Store München

Apple Vor ein paar Tagen bin ich mal wieder in der Münchner Rosenstraße 1 vorbeigekommen. Dort entsteht zur Zeit der Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses, welches vermutlich noch in diesem Jahr zur Adresse des ersten deutschen Apple Stores werden wird.

Inzwischen kann man die gute Übereinstimmung des Bauwerks mit den ersten Architektenentwürfen von vor knapp 1 1/2 Jahren erkennen. Demnach werden das Erdgeschoss und die erste Etage dem Ladengeschäft von Apple vorbehalten sein.
[nggallery id=412]Auf den Photos kann man gut erkennen, dass die erste Etage von der Gebäudefront bis zur Rückseite durchgängig ist (rot markiert) und sich damit prima als großflächiger Verkaufsraum eignet. Über das Innendesign des Apple Stores ist bislang noch nichts bekannt geworden, aber vielleicht baut Apple ja auch so eine extravagante Glastreppe wie im Apple Store San Francisco ein.

Vom Erdgeschoss kann man leider wenig erkennen, da nach wie vor ein hoher und blickdichter Bauzaun neugierige Beobachter abhält. Die Rohbau-Phase scheint mittlerweile abgeschlossen zu sein, denn in den oberen Etagen wurden bereits die Fenster eingebaut. Wie es innerhalb des Hauses ausschaut konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 8 Kommentar(e) bisher

  •  Floehle sagte am 6. August 2008:

    Was passiert eigentlich, nach der Eröffnung des Stores, mit Gravis im Tal? Der wird doch vermutlich dicht machen müssen?

    Antworten 
  •  mddin sagte am 6. August 2008:

    Ich war gestern auch da :-).laut Mitarbeitern von Gravis haben die keine Sorge.Allerdings wollen viele von denen direkt im AppleStore arbeiten.

    Antworten 
  •  ml sagte am 6. August 2008:

    Ich denke mal, dass München groß genug ist, um zwei schicke Läden in denen Macs verkauft werden zu verkraften.

    Antworten 
  •  Glastreppe sagte am 6. August 2008:

    Es hat doch jeder mehrstöckige Apple Store eine Glastreppe…?
    Was ist das besondere in San Francisco??

    Antworten 
  •  wrzlbrnft sagte am 6. August 2008:

    Ich hoffe, dass die bei Apple arbeitenden Mitarbeiter etwas kompetenter als die Gravis Aushilfsstudenten sind.

    Antworten 
  •  Paul sagte am 6. August 2008:

    Warum wollen denn alle unbedingt Apple-Stores, die sind doch immer teuerer als andere Händler…

    Antworten 
  •  rodknocker sagte am 7. August 2008:

    Der nächste Apple Store wird sicherlich in Frankfurt eröffnet werden.
    Hier ensteht ein relatv großes modernes Einkaufszentrum direkt in der City.
    Vom Style-Faktor des Gebäudes würde sich ein Apple Store perfekt integrieren.

    Antworten 
  •  Stefan sagte am 1. September 2008:

    Die Glaselemente sind eigentlich nur eine Art von “Splin” der AppleDesigner bei der Ausstattung der Geschäfte. Das interessante dabei ist eigentlich, daß das ganze Fassaden-, Treppen-, und sonstwas Glaszeug von der Firma Seele in Gersthofen Nähe Ausgsburg kommt. Auch und vor allem der “Glaspalast” in New York City. Ebenso wie SFO. Das wird in München genauso der Fall sein.

    Und ob innerhalb von 500 Meter in MUC 2 Apple Läden Bestand haben werden mag ich bezweifeln. Und wer überlebt weiß ich jetzt schon. Schade, aber ist so.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de