MACNOTES

Veröffentlicht am  13.08.08, 23:34 Uhr von  

Maperture = Aperture plus Google Maps

[singlepic id=1503 w=150 float=left] Freunde des Geotaggings für Fotos aufgepaasst. Maperture heißt ein neues Plugin für Apples Foto-Software Aperture. Zwei Begriffe werden dabei zusammen gesetzt, die auch gleich verraten, worum es sich eigentlich handelt: Maperture = Google Maps plus Aperture. Der Look des Tools ist sehr mac-alike, übersichtlich und verständlich aufgebaut.

Version: 1.0.1 kam erst vor kurzem heraus (12. August 2008). Das Plugin ist kostenlos, der Download steht unter anderem direkt beim Entwickler bereit (8 MB). In einem kurzen Videotutorial zeigt der Entwickler wie einafch es ist, ein Bild mit den richtigen Daten zu verbinden. Läuft ab Aperture 2.0 plus Mac OS X 10.4.11 oder ab Mac OS X 10.5.2. Übermind hat auch noch ein paar andere interessante Plugins für Aperture und iPhoto im Programm, leider nicht alle kostenlos.

[singlepic id=1502 w=350]

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  matthias sagte am 14. August 2008:

    und genau so etwas suche ich für lightroom, hat da jemand einen tipp?

    Antworten 
  •  nd sagte am 14. August 2008:

    matthias, vielleicht jeff.barnes geotag-lightroom-plugin? hab kein lightroom, daher ist es nur so ein schuss ins blaue mit hilfe von google :)

    Antworten 
  •  ifranz sagte am 15. August 2008:

    Ich bin sehr mit dem Tool zufrieden. Die getaggten Daten werden beim Upload zu flicke übernommen und dort sofort mit der Option Weltkarte versehen.

    Antworten 
  •  Ronald sagte am 16. August 2008:

    Hey, klasse Tipp! genauso etwas habe ich gesucht

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de