News & Rumors: 20. August 2008,

Notizen vom 20. August 2008

Fantasktik Task-Leiste für Leopard
Wer eine Task-Leiste unter Mac OSX vermisst sollte sich einmal Fantasktik anschauen. Die neue App gibt es bis zum 30. September zum Einführungspreis von 9,99$ (Normalpreis 14,99$) – außerdem gibt es eine kostenlose Testversion für 15 Tage. Auf der Entwickler-Website ist zu lesen: „Fantasktik is ready for the multitouch-era“, aber auch ohne Multi-Touch bietet die Task-Leiste ein schnelles Wechseln (1 Klick) zwischen Finder- und Programmfenstern. Fantasktik nutzt Core Animation und läuft daher erst ab 10.5.

OpenClip bringt copy & paste
Auf copy & paste auf dem iPhone müssen wir wohl noch etwas warten. Wie Leo heute auf andere Quellen verweist, gibt es laut Apple wichtigeres als copy & paste für die kommende Firmeware. Dennoch gibt es für einige iPhone-Apps bereits eine Lösung. Dank dem Open-Source-Projekt OpenClip kann copy & paste bereits in den ersten Applikationen genutzt werden.

iPod nano 1. Generation und AppleCare
Nachdem in der vergangenen Woche Bilder in diversen Blogs von explodierten iPod nano der ersten Generation kursierten, bringt AppleInsider nun die News der Entschädigung durch Apple. Beschädigte nano der ersten Generation aus der Zeit von September 2005 bis Dezember 2006 werden demnach über AppleCare ersetzt. Die Schuld an den explodierenden Akkus sieht Apple laut Bericht beim Hersteller.

Psystar: Versand läuft weiter
Psystar, bekannt geworden durch seine Mac-Clone, gibt auf der offiziellen Firmen-Homepage bekannt, dass sie noch immer gut im Geschäft sind: „Still Shipping Systems“ verkündeten sie bereits vor einer Woche. Da sich Psystar mitten in einem Rechtsstreit mit Apple befinden, ist es befremdlich zu lesen, dass auch Wiederherstellungs-CDs für die Mac OSX Installation weiter verschickt werden.

Software-Updates
AppCleaner 1.2.2 kann ab sofort auch deutsch, schwedisch und polnisch. SerialMailer 5.7 erweitert den Bildereinsatz für html-Newsletter. Für Facebook-Nutzer steht ein Update des Facebook Exporter for iPhoto an: Version 1.0.5 läuft deutlich stabiler. Einige Verbesserungen bringt auch CoverSutra 2.1.5 mit – vor allem mit Exposé und der Albumanzeige.



Notizen vom 20. August 2008
4,29 (85,71%) 7 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  stadtjunge (20. August 2008)

    Wie läuft das mit den nanos ab? Der iPod-Akku muss erst in meiner Hand oder Jeans „explodieren“ … oder eher dahin schmelzen und erst dann reagiert Apple? Ich würde sagen, klasse Taktik.

    Solange das Kind um den Brunnen tänzelt und nicht hereinfällt ist ja alles super…

  •  ifranz (20. August 2008)

    Kurzer Tip zum Psystar Artikel (könnt den Kommentar auch danach löschen) – der Link Nummer 1 funktioniert nicht …

    LG, Alexx


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>