Preview: 23. August 2008,

Vorschau: World of Goo bietet Lemminge mit Ölkeksen

World of Goo
World of Goo - Screenshot

Erinnert ihr euch an die Lemminge? Habt ihr das Spiel auch geliebt? Dann seid gespannt auf World of Goo aus der RTL Games-Schmiede!

Archi-Goo-tekt

Ein kleiner Zweimannbetrieb aus den Vereinigten Staaten arbeitet derzeit an einer PC- und Wii-Version eines putzigen Spiels. Sein Name ist World of Goo und ihr steuert Ölklekse, die Goos, die ihr durch geschicktes Anbauen zu Gebilden zusammensetzen müsst. Dabei müsst ihr auch auf die Statik achten, die Gebilde müssen in sich stabil und vor allem im Gleichgewicht stehen.

Alle Goos bitte zum Ausgang

Ziel ist es, ähnlich wie bei den niedlichen Lemmingen, alle Goos zum Ausgang zu bewegen. Das geschieht durch eine Verbindung eines Gliedes der Kette mit dem Ausgang. Damit ihr bei bestimmten Leveln, in denen z. B. eine Brücke zu bauen ist, eine kleine Hilfe an die Hand bekommt, existieren auch Luftballons, die eure Konstruktion etwas nach oben beflügeln.

[is-gallery ids=“3397,3398″]

Ober- und Unterhitze

Damit ihr allerdings nicht auf die Idee kommen könnt, einfach derart zu bauen, dass die Konstruktion garantiert nicht nach unten fällt (am Beispiel Brücke), sind am oberen Spielrand gemeinerweise Stacheln versteckt, die die Ballons platzen lassen. Am unteren Spielrand natürlich gleichermaßen.

Die Ballons platzen also auch, wenn ihr sie nicht nutzt oder euch bis zum Ende aufheben möchtet. Der Spieler wird also gezwungen, bei seinem Bau von der Pike auf strategisch vorzugehen. Die Goos werden mit Drag und Drop zu ihren neuen Positionen gebracht, noch nicht verwendete Goos laufen entlang der existierenden Konstruktion.

Goos – viele! Wie viele?!

Wie auch bei Lemmings wird am Ende eines Levels abgerechnet, wie viele Goos gerettet wurden. Dabei gibt es auch einen Sollwert, wenn dieser nicht erreicht wird, gilt das Level als gescheitert. Jeder Goo, der zusätzlich zum Sollwert gerettet wurde, steht euch im Freeform-Modus des Spiels zur Verfügung. Eine Freeware-Variante von Goo beinhaltet ausschließlich diesen Modus. Das Ziel in ihm ist, möglichst hohe Türme zu bauen und sie mit den Gebilden anderer Spieler zu vergleichen. Die Synchronisation findet übers Internet statt.

Goos wuseln noch in 2008

Mit einer Veröffentlichung ist noch 2008 für PC und Nintendo Wii zu rechnen. Eine Mac-OS-X- und Linux-Portierung ist für einen nicht näher definierten Zeitraum danach vorgesehen.



Vorschau: World of Goo bietet Lemminge mit Ölkeksen
4,05 (80,95%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>