Kommentar: 25. August 2008,

Games Convention 2008 ist vorbei

Games Convention 2008
Games Convention 2008: StarCraft 2 wird gedaddelt

Ist sie wirklich vorbei? Wir haben erlebt, wie im Jahr 2008 noch mehr Besucher die Leipziger Messehallen betraten, als noch im letzten Jahr. Dieses Jahr war das erste Jahr, dass ich die Messeberichterstattung bei GamePorts mit betreute.

Unsere Redakteure vor Ort, einige von Ihnen stammen aus der näheren Umgebung von Leipzig, waren heute bei der Verkündung, dass die Games Convention auch im nächsten Jahr stattfinden soll, gänzlich aus dem Häuschen. Ich persönlich freue mich auf die GamesCom in Köln, und hoffe, dann dort vor Ort sein zu können und live berichten zu dürfen, wenn denn die Messeleitung uns lässt.

Die Messe in Leipzig ist erst ein Mal vorbei, und doch nimmt sie kein Ende. Der BIU, so heißt es, ist intern zerstritten. Aber Gerüchte brodeln, vor allem dort, wo es interessant genug ist. Fakt bislang ist, dass viele Publisher im nächsten Jahr nicht mehr auf der Games Convention präsentieren wollen, zumindest aber auf jeden Fall auf der GamesCom in Köln.

Zwei Computer- und Videospielemessen in Deutschland? Kann das gut gehen? Noch haben sich nicht alle entschieden. Doch schon jetzt wird deutlich, dass in diesem Fall, eine Entscheidung zu treffen vielleicht gar nicht notwendig sein muss. Wir alle kennen den Sommer- und Winterschlussverkauf. Und wir kennen die Ferien-Saison, und die Weihnachtsfeiertage. Es gibt Perioden im Jahr, die haben mehr Bedeutung als andere.

Es gibt die Perioden aber auch in der Spielebranche. Das Frühjahr und die Zeit vor Weihnachten sind tendenziell die Zeiträume im Jahr, in denen hier am meisten Spiele herausgebracht werden. Warum also möchte man nicht hingehen, und sich mit zwei Messen in Deutschland zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahr positionieren? Die Möglichkeit, dass es so kommt, besteht.

Sehr große Publisher haben sowieso ihre eigenen Megaevents in den Stätten vor Ort. Ubisoft präsentierte uns die UbiDays noch gut 4 Wochen vor der Games Convention. Blizzard, die mit Vivendi-Universal fusionierten, haben immer wieder die Blizzcon abgehalten. Ein Event, bei dem im diesen Jahr z. B. das neue Diablo 3 vorgestellt wurde. Auf der Games Convention ließen sie dann die Meute auf StarCraft 2 los. Probespielen im Mehrspielermodus war angesagt.

Alles Indizien dafür, dass eine Handvoll Events nicht unbedingt bedeutet, dass einem zu wenig Aufmerksamkeit zukommen könnte. Zu viele Köche verderben den Brei, aber zu viel Brei hat trotzdem noch immer alle satt gekriegt. Es geht nicht darum, entweder oder, wenngleich im Moment alles danach ausschaut. Es sollte vielleicht viel eher darum gehen, die Dinge besser zu koordinieren, sodass über das Jahr verteilt genug Höhepunkte der Öffentlichkeit gezeigt werden können.



Games Convention 2008 ist vorbei
3,96 (79,17%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert








 2 Kommentar(e) bisher

  •  Der Pöbel (25. August 2008)

    Köln ist weit entfernt von Leipzig, da fahren dann auch die nicht-hardcore-Zocker hin. Das ist doch ein ganz anderes Einzugsgebiet. Allerdings frage ich mich, ob die Hersteller/Aussteller, wenigstens die großen, auf beiden Messen sein werden.

  •  Alexander Trust (25. August 2008)

    Nintendo war schon dieses Jahr nicht mit auf der GC. Ubisoft wird nächstes Jahr vorraussichtlich nur auf der GamesCom präsentieren… man wird sehen. SEGA hat sich auch für die Games Convention entschieden, wahrscheinlich wird man auf beiden Messen sein. EA oder Sony… einer von beiden ist sich offensichtlich noch nicht schlüssig, wohl eher Sony. Aber EA wird dann pro GamesCom sein. So zumindest derzeit die Anzeichen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>