MACNOTES

Veröffentlicht am  10.09.08, 15:45 Uhr von  

Notizen vom 10. September 2008

NotizenT-Mobile vs. Sipgate
T-Mobile hat beim Oberlandesgericht (OLG) Hamburg heute eine einstweilige Verfügung gegen die weitere Bewerbung des Sipgate VoIP-Client für das iPhone erwirkt. Sipgate kann somit die Betaversion nicht weiter zum Download anbieten – die Seite www.sipgate.de/iPhone läuft nun auf eine 404-Fehlermeldung auf. Dennoch will man von Seiten Sipgate nicht aufgeben: Jetzt werde man “weitere Schritte prüfen”.

iPhone ohne Vertrag bei Amazon in Deutschland?
Opensourcemac.de hat einen Screenshot aus dem deutschen Amazonstore veröffentlicht, der das iPhone offensichtlich vertragsfrei für 749€ zeigt. Vorbestellungen können ab sofort entgegen genommen werden…

Software-Updates
MyTunes 1.0 lässt die Links zum iTunes Store in iTunes 8.0 verschwinden – ähnlich wie der iTunes Store Link Deleter 1.0. iCalBirthdays 1.6 (Geburtstagskalender für iCal) bringt neue Einstelloptionen und Benachrichtigungen mit. Für die Systemerweiterung wurden Bugfixes bereit gestellt: iTool 1.1.27 ist Leopard-only.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Oliver sagte am 10. September 2008:

    Die sipgate-Geschichte ist einfach nur eine Farce. Das Produkt existiert nicht und wurde, wie mir sipgate auf Nachfrage bestätigt hat, wegen anderer Projekte auf unbestimmte Zeit verschoben.

    Antworten 
  •  martin sagte am 10. September 2008:

    dafür braucht es keine software um die links zu entfernen es tut auch ein simpler Terminel befehl

    defaults write com.apple.iTunes show-store-arrow-links -bool FALSE

    Antworten 
  •  Lawrence Dudley sagte am 10. September 2008:

    Ich habe die Software nur geschrieben weil ich weiss das manche leute sich mit dem Terminal nicht so gut umfinden.

    Für manche Leute ist es halt leichter, eine App laufen zu lassen.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 11. September 2008:

    Wenn man Anwendungen wie Secrets verwendet, braucht man nicht für jede Einstellung ein separates Tool wie MyTunes.

    Antworten 
  •  Gunnar sagte am 11. September 2008:

    Was ist an den iTunes Pfeilen so schlimm? Man muss ja nicht draufklicken.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 11. September 2008:

    Wenn man sie versehentlich anklickt, wird gleich eine Verbindung zum Shop hergestellt, besonders bei lahmen Internet nervig.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de