News & Rumors: 10. September 2008,

Nur privat: Parallels lädt zum Beta-Test ein

ParallelsGestern hat Parallels an ausgewählte Nutzer Einladungen zum Testen der ersten Beta-Version der kommenden Version 4.0 von Parallels Desktop verschickt. Nimmt man die Einladung an, so muss man um an die Software zu kommen, einer Vertaulichkeitsvereinbarung zustimmen. Diese verbietet momentan jegliche Berichterstattung über die neuen und verbesserten Funktionen. Daher dürfen wir euch an dieser Stelle noch keine Details zu der neuen Version verraten.

Bislang ist nur bekannt, dass Parallels Desktop 4.0 auf der gleichen Codebasis wie Parallels Server aufsetzen wird. Das hatte Parallels-Sprecher Benjamin Rudolph (Interview bei uns) bereits zur WWDC 2007 bei der Ankündigung der Server-Version bekannt gegeben. Daraus lassen sich zumindest ein paar Funktionen für die nächste Version des Virtualisierers ableiten. So wird die neue Desktop-Version vermutlich auch über echte SMP- und 64-Bit-Unterstützung für Gastsysteme verfügen.



Nur privat: Parallels lädt zum Beta-Test ein
3,7 (74%) 10 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

UK: Neuer Steuerstreit um Apple Watch Als hätte Apple nicht schon genug Probleme mit Steuerbehörden, kommt nun ein neuer Streit auf den Konzern zu. Hierbei geht es aber nicht um Milliarden...
Apple CarPlay in über 200 Automodellen verfügbar Apples CarPlay entwickelt sich immer mehr zum Erfolgsprodukt. Innerhalb von nur zwölf Monaten hat sich die Liste der verfügbaren Automodelle verdoppel...
iTunes: Apple möchte aktuelle Spielfilme verleihen... Kinofilme schon kurz nach dem Start legal zu Hause streamen? Wenn es nach Apple geht, wird dieses Feature schon im kommenden Jahr Realität werden. Ein...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Cedric (11. September 2008)

    Nachdem Parallels Desktop sich in der Vergangenheit hartnäckig geweigert hatte in einer Linux-VM korrekt mit externen USB-Gerätem zu kommunizieren, habe ich stattdessen VMWare Fusion ausprobiert. Siehe da: Es funktioniert tadellos. Daher ist Parallels mittlerweile ersetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>