MACNOTES

Veröffentlicht am  17.09.08, 11:16 Uhr von  ff

Schnelle Screenshots per Shortcut

BildschirmfotoWer einen Screenshot unter OS X machen will, hat zwei Möglichkeiten. Der erste Weg ist das mit OS X ausgelieferte Tool “Bildschirmfoto”, zu finden unter “Programme” > “Dienstprogramme”. Der zweite Weg bietet zwar weniger Optionen, ist aber durch aus schneller. Über Tastenkürzel lassen sich die meisten Screenshot-Aufgaben simpel und schnell erledigen. Je nach Voreinstellung in Bildschirmfoto wird das Bild in einem verwendbaren Format auf dem Schreibtisch abgelegt. Die wenigsten User kennen aber die zur Verfügung stehenden Optionen der Tastenkürzel

Die Shortcuts im Überblick:

  • cmd+shift+3 für ein Foto des gesamten Bildschirms
  • cmd+shift+4 verwandelt den Mauszeiger in ein Fadenkreuz mit dem der gewünschte Bereich ausgeschnitten werden kann. Wird während der Auswahl Space gedrückt, kann der Ausschnitt noch verschoben werden.
  • cmd+shift+4 gefolgt von Space macht aus dem Fadenkreuz eine Kamera, die nur ein gewähltes Fenster vor weißem Hintergrund im Screenshot erfasst.
  • In Kombination mit ctrl werden alle Bilder is Clipboard kopiert und nicht als Datei auf dem Desktop gespeichert

Die meist genutzten Funktionen lassen sich folglich auch ohne zusätzliche Software realisieren. Das Tool “Bildschirmfoto” bietet zusätzlich noch die Möglichkeit anderer Dateiformate, optionale Veränderung des Mauszeiger und Screenshots per Selbstauslöser.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 12 Kommentar(e) bisher

  •  rodknocker sagte am 17. September 2008:

    Danke für den Tipp. Sehr praktisch. So muss ich nun nicht mehr “Bildschirmfoto” öffnen beim Erstellen eines Screenshots.

    Antworten 
  •  Simon sagte am 17. September 2008:

    Was anscheinend noch weniger Leute wissen: Die og. Shortcuts lassen sich jeweils noch mit ctrl kombinieren, dann wird der Screenshot nicht auf dem Schreibtisch, sondern in die Zwischenablage gelegt.

    Sehr praktisch, wenn man jemandem z.B. einen Screenshot in iChat oder Mail senden möchte, da dort dann ein einfaches Apfel-V reicht, anstattt die Datei vom Desktop zu kopieren und dann wieder zu löschen

    Antworten 
  •  ihdl sagte am 17. September 2008:

    haha, ich kannte das bildschirmfoto-programm bisher gar nicht, sondern nur die shortcuts.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 17. September 2008:

    Cool ist auch das man beim Fadenkreuz noch mit der Leertaste den Ausschnitt verschieben kann.

    Antworten 
  •  -martin sagte am 17. September 2008:

    Cool, danke für die Shortcuts!

    Antworten 
  •  ff sagte am 17. September 2008:

    @Tekl & Simon: Ich habe eure Ergänzungen dann auch mal dem Artikel hinzugefügt. Danke für eure Ergänzungen. :)

    @ihdl: Und so haben wohl alle wieder was neues gelernt. :D

    Antworten 
  •  Konstantin sagte am 17. September 2008:

    bin ich blind oder wo kann ich in bildschirmfoto das dateiformat der screenshots einstellen? in den einstellungen kann ich nur verschiedene mauszeiger wählen … ?!

    Antworten 
  •  max2008 sagte am 17. September 2008:

    ich weiß es gibt viele mac-user die das dashboard “hassen”, ich mag es..;-)
    daher kann ich auch ein widget namens “screenshot plus” wärmstens empfehlen, im übrigen kannst du dort bei den einstellungen auch das datei-format ändern.
    viel spass..

    Antworten 
  •  ff sagte am 17. September 2008:

    Beim Speichern, wie bei allen anderen Programmen auch.

    Das Widget ist ganz nett und ich mag das Dashboard, aber für Screenshots ein extra Widget finde ich überflüssig. Macht eben genau das gleiche, wie die Shortcuts und die sind schneller.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 17. September 2008:

    Das Format von Bildschirmfotos kann man per Terminal oder mit diversen Tools wie Onyx oder Secrets anpassen. PNG ist für folgenden (noch nicht erwähnten Modus) am besten geeignet:
    Wenn man den Fadenkreuzmodus wählt und noch keinen Rahmen aufgezogen hat, kann man mit der Leertaste in den Fensterknips-Modus umschalten. Dann kann man ein Fenster anklicken und es landet mit transparentem Schatten in die Datei, was eben nur bei PNG gut klappt.

    Antworten 
  •  ff sagte am 18. September 2008:

    @ Tekl: Den Modus habe ich erwähnt -> “cmd shift 4 gefolgt von Space macht aus dem Fadenkreuz eine Kamera, die nur ein gewähltes Fenster vor weißem Hintergrund im Screenshot erfasst”

    Aber wie es scheint, lässt sich das nicht mehr andersformatig speichern, ich weiß allerdings auch nicht mehr, wie ich das geschafft hatte. Ist lange her, dass ich die App genutzt habe.
    Den Terminalbefehl werde ich auch die Tage mal festhalten.

    Antworten 
  •  nd sagte am 17. Oktober 2008:

    Es gibt noch eine Möglichkeit: Vorschau kann seit 10.5 auch Bildschirmfotos.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de