News & Rumors: 30. September 2008,

Free Apps im App-Store: Nur noch erschwert zu finden

iTunesWohlwollend interpretiert: Apple fördert die App Store-Entwickler, die mit ihren kostenpflichtigen Programmen und Addons auch ein Auskommen zu bestreiten haben. Verärgerter formuliert: Freeware-Nutzern macht man das Leben ein wenig schwerer. Im App Store ist der Link zu den Free Apps verschwunden, wer sich die Gratis-Applikation für zwischendurch installieren will, ist nun gezwungen, die Kategorien zu bemühen.

Werbung

Zum Glück existieren Alternativen. Apptism bietet mehrere Feeds für iPhone-Apps im Applestore an, unter anderem einen Feed nur für Gratis-Applikationen. Gleiches bietet Appshopper an. Etwas umständlicher kann man sich die Gratisangebote über den Shop selber anzeigen lassen – hierzu im Store unter der “Alles auf einen Klick”-Navigation “Übersicht” auswählen, den “App Store” auswählen und per Rechtsklick im Menu der unteren Spalte die Kategorie “Erschienen” aktivieren. Alternativ kann man sich nun per Klick auf “Erschienen” die neuesten Applikationen nach Kategorie anzeigen oder sie sich nach Preis sortieren lassen.

Um regelmäßig und unverbindlich die eine oder andere neuerschienene Gratis-Applikation zu entdecken, taugen diese Workarounds durchaus – ein wenig Zeit und einige Klicks sparen könnte man jedoch mit der Reaktivierung der Kategorie im App Store. Bleibt zu hoffen, dass Apple hier ein Einsehen hat.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  Oliver (30. September 2008)

    http://www.appshopper.com bietet das alles hübsch aufbereitet. Man kann alles beliebig miteinander kombinieren/filtern und kriegt dann einen RSS-Feed nur für diese Kombination, z.B. alle kostenlosen neuen Spiele oder alle Apps, deren Preis sich geändert hat.

  •  rj (30. September 2008)

    Thx, direkt noch reingebügelt :)

  •  Janosius (30. September 2008)

    Es ist auch nicht mehr möglich unter “Alle iPhone-Programme”, täglich Neuheiten (nach Erscheinungsdatum sortiert) zu recherchieren. Man muß den umständlichen Weg über “Übersicht” gehen und bekommt dort die Programm-Icons nicht angezeigt, so daß es mühselig geworden ist den Sinn und Zweck eines Programmes zu verstehen, ohne nicht jedes einzelne aufzurufen.

  •  Bjrn82 (30. September 2008)

    Apple schafft es wirklich noch den App Store zum scheitern zu bringen. Er wird durch diese Aktion noch unattraktiver für die Nutzer.

  •  Jo. (30. September 2008)

    Welchen Link meinen Sie eigentlich?
    Die Top Aps werden doch noch immer aufgelistet.

  •  Liane (19. Januar 2013)

    Coca Cola ist toll


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung