MACNOTES

Veröffentlicht am  30.09.08, 14:03 Uhr von  nd

Notizen vom 30. September 2008

NotizenWas bringt 2.2
AppleInsider hat eine weitere Reihe Screenshots der neuen Firmware 2.2 für das iPhone veröffentlicht. Zu sehen sind unter anderem vermutlich neue Standardeinstellungen für Safari (ab sofort default mit Google Searchbar) und eine neue Listenpräsentation für den App Store. Das Update auf 2.2 wird für Oktober erwartet.

Apple mit eigenem Channel bei YouTube
Wie MacLife heute berichtet, hat Apple einen eigenen Channel bei YouTube. Der Channel besteht seit dem 25. September und gehört schon zu den “meist abonniertesten der Woche / des Monats”. Ob sich das subscriben lohnt, sollte jeder selbst entscheiden… es gibt dort vor allem die bekannten Video Ads zu sehen und ein paar Guides Tours, aber anscheinend nichts Neues!

AIM for Mac 1.0
Kein Audio, kein Video – und dennoch ist AIM for Mac 1.0 eine kleine “Revolution”. Denn AIM ist jetzt wieder 1.0 und noch Beta. AIM fristet am Mac ein trauriges Dasein im Schatten von iChat und diverser anderer Clients. Damit das nicht so bleibt wurde AIM for Mac 1.0 von Grund auf neu programmiert und deshalb auf wieder als Version 1 vorgestellt. Kostenlos gibt es den Minimalisten zum Download bei AOL.

Facebook 2.0 für das iPhone
Facebook auf iPhone und iPod touch: Mit dem Facebook App in Version 2.0 wurden laut cdnet einige Features hinzugefügt wie Friend Requests, Foto Tagging, People Search, und Inbox Search.

Software-Updates
Mehrere delicious-Account lassen sich bequem mit Pukka verwalten – seit gestern gibt es Version 1.7.2. Evernote 1.1.5 bietet nun auch AppleScript Support und hat neue Icons für Tool- und Sidebar bekommen. Von MacJournal gibt es eine neue Betaversion (5.1.1b4). Der LeopardAssist 2.2c versteht sich nun auch mit G4 iBooks von 2003.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Erwin sagte am 30. September 2008:

    Die sollten mit dem iPhone Update mal lieber die Stabilität der Software verbessern! Es ist absolute Nahrungsmittelvorprodukte, dass ständig Programme abstürzen und das iPhone (2G) ständig den Eingaben hinterherhängt!!

    Der hässlichen Appstore und die Datenklausoftware von Google können auf das Update 2.9 warten- erstmal sollten die Primärfunktionen des iPhone wieder anständig laufen!

    Antworten 
  •  Reini sagte am 30. September 2008:

    Da bin ick absolut der gleichen Meinung, außerdem sollte copy & paste endlich mal drin sein und die Wörterbücher sollten zu deaktivieren sein können. Apple sollte nicht nur scheiße im appstore aufnehmen sondern auch mal brauchbare solftware wie netshare (pc modem-software) 3G läuft immer noch kocht perfekt, auch das könnte verbessert werden. Ansonsten ist alles Super Klasse !!! iPhone Rockt trotz kleiner Macken ;-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de