MACNOTES

Veröffentlicht am  6.10.08, 17:48 Uhr von  ff

Automator: Dateien in Workflow übergeben

AutomatorIn einem der letzten Beiträge wurde erklärt, wie mit Automator PDFs zusammengeführt werden. Die erste Aktion war die Übergabe der Objekte an den Workflow. Das kann auch auf anderen Wegen geschehen.

Automator bietet dafür 3 Aktionen an, die in diesem Post mit ihrem Sinn und Zweck vorgestellt werden sollen. Die Aufgabenstellung bestimmt dann welche am besten geeignet ist.

1. Im Finder ausgewählte Objekte abfragen

Die passende Aktion heißt “Ausgewählte Finder-Objekte abfragen” und macht nichts anderes als zum Zeitpunkt des Auftretens die im Finder ausgewählten Objekte abzufragen. Besteht keine Auswahl, dann wird nichts übergeben und auch dementsprechend in vielen Fällen kein Ergebnis zu erwarten sein.
Diese Art der Dateiübergabe eignet sich besonders, wenn ein Workflow in das Menü des Finders oder auf Tastaturkürzel gelegt werden soll. Also Aktionen bei denen ähnlich wie beim Copy&Paste vorher die betroffenen Objekte sinnvoller Weise markiert sind.

[singlepic id=1616 w=435]

2. Objekte über den Dateidialog ermitteln

Die Aktion dazu nennt sich “Nach Finder-Objekten fragen” und kann bei der Verwendung ein wenig konfiguriert werden. Eine Einschränkung auf einzelne Dateien und die Wahl des angezeigten Ordners lassen sich festlegen. Ist die Auswahl abgeschlossen, werden die gewählten Objekte automatisch an die nächste Aktion übergeben.
Die Verwendung dieser Option ist für Workflows gedacht, die später vor allem als feste Applikationen im selbigen Ordner liegen und seltener Verwendung finden.

[singlepic id=1633 w=435]

3. Festgelegte Objekte abfragen

Unter dem Namen “Angegebene Finder-Objekte abfragen” findet sich diese Möglichkeit. Die Aktion arbeitet im Gegensatz zu den anderen mit zuvor festgelegten Objekten und liefert diese zurück.
Dies macht Sinn, wenn mit feststehenden Dateien gearbeitet werden soll. Beispielsweise ein Ordner dessen Inhalt im späteren Verlauf überprüft und sortiert werden soll.

[singlepic id=1632 w=435]

Auch bei den vorgestellten Aktionen gilt, dass diese nicht immer den absoluten Königsweg darstellen müssen.
Bei einem Droplet müssen beispielsweise keine solchen Aktionen genutzt werden. Droplets übernehmen die entsprechenden Objekte automatisch in den Workflow.
Mehr zu den Droplets dann auch in einem der nächsten Beiträge.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de