MACNOTES

Veröffentlicht am  6.10.08, 14:55 Uhr von  

No audio output device: Hardwareprobleme beim Macbook Air?

MacBook AirMehrere User beschreiben aktuell recht identische Hardware-Probleme beim Macbook Air. Mit der Meldung “no audio output device found” verweigere das schlanke Notebook die Soundwiedergabe, die Sound-Systemeinstellungen zeigen ein “No Input Devices Found” und “No Output Devices Found” bei ausgegrauten Lautstärkereglern an. Die Ursache ist offenbar nicht nur in Einzelfällen ein Hardwaredefekt.

Bereits mehrfach seien auf Macbook Air-Modellen das Audioboard und/oder das zugehörige Flexkabel Fehlerquelle geworden, so die Userberichte. Die Symptome werden recht ähnlich beschrieben – der Audio-Output funktioniert nicht mehr und wird auch von der Hardwarediagnose nicht mehr erkannt. Daraus resultieren weitere Fehler – Youtube-Videos mit Sound werden nicht mehr wiedergegeben bzw. stoppen beim Laden. Garage Band reagiert auf den Hardwareausfall mit einem “Core Audio: Selected Driver not found. (-10202)”.

Im Apple-Forum melden sich einige User mit den entsprechenden Ausfallserscheinungen. Die gute Nachricht: der Tausch der betroffenen Baugruppen lässt das MacBook Air wieder klingen. Nur muss dieser Austausch in aller Regel vom Fachhändler vorgenommen werden.

Wer vom Defekt betroffen ist, dem ist beim Aufsuchen des Apple-Servicepartners bzw. beim Einschicken des Geräts vielleicht mit der Information geholfen, dass im Netz vom Ausfall des Audio Board (Bauteilnr. 922-8379) und dem Audio Board Flex Cable (Bauteilnr. 922-8380) berichtet wird. Möglicherweise spart man dem Service die eine oder andere Fehlersuche. Vor dem Einschicken lohnt auch der Anschluss eines externen Mikros bzw. eines Kopfhörers zu Testzwecken, um ein simples Versagen der verbauten Audioperipherie oder einen möglichen anderen Fehler auszuschließen.

(thx, Pat!)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Pat sagte am 6. Oktober 2008:

    Ich schau dann morgen mal bei Gravis vorbei. Können die wenigstens auch gleich meinen Display-Rahmen tauschen, der von der Trackpad-Taste eine ordentliche Kerbe hat.

    Antworten 
  •  Oliver sagte am 6. Oktober 2008:

    Wird Apple jemals wieder gute Hardwarequalität verbauen oder werde ich weiterhin mit dem Billigsten zum Premium Preis abgezockt?

    Und wann fängt Apple endlich an, Austauschgeräte zur Verfügung zu stellen, wie es jeder andere PC Hersteller bzw. Händler für Geräte in dieser Preisklasse tut?

    Mich wundert es bereits, dass meine Plastikfüsschen unter dem MBP noch nicht angefangen haben, Probleme zu machen. Die sind bisher fast das Einzige, was noch nicht Fehler aufwies.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de