MACNOTES

Veröffentlicht am  15.10.08, 12:30 Uhr von  

Flock 2.0 – Social Browser in der neuen Generation angekommen

FlockDer Social Web Browser Flock hat nun auch das 2.0 im Namen. Die neue Version bringt selbst nur eine kleine Zahl eigener neuer Funktionen mit. Als Firefox-basiertes Projekt ist der Update auf die neue Version vor allem dem Firefox 3.0 geschuldet.

Übernommen wurden neben den vielen Verbesserungen in Sachen Stabilität, Sicherheit und Performance auch neue Funktionen, wie die Omnibar und die erneuerte Bookmarkverwaltung.

Die spezifischen neuen Funktionen von Flock umfassen neben der nun zur Verfügung stehenden Unterstützung von Themes auch eine bessere Einbindung von MySpace und Revver. Außerdem kann Flock nun eigenständig Media RSS erkennen und in der Media Sidebar abonnieren.

Die neue Version von Flock steht bisher nur in englischer Sprache zum Download zu Verfügung.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  nd sagte am 15. Oktober 2008:

    Mein Lieblingsfeature in Flock 2 ist der Ordner meistbesuchte Seiten oder wie der auf deutsch heißen mag. Und diese viel bessere Vorschlagfunktion wenn du URLs eingibst. Echt super :)

    Antworten 
  •  ff sagte am 15. Oktober 2008:

    Hm, die gibt es auch in Firefox 3. Ich bin mir sogar fast sicher, dass es beides Features sind, die man übernommen hat, also die nicht vorher in Flock integriert waren … :)

    Mir fehlt allerdings noch ein bisschen die Kompatibilität mit Firefox-Extensions … Alleine deswegen kann ich schon nciht den Browser wechseln … :-/

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de