MACNOTES

Veröffentlicht am  15.10.08, 15:04 Uhr von  

Notizen vom 15. Oktober 2008

NotizenAuspacken und Sezieren
Die “traditionellen” Auspackzeremonien neuer Apple-Produkte starteten diesmal bei Engadget. MacBook Pro, MacBook und das neue 24″ Cinema Display – Engadget hat sie alle. Wer sich mehr für die inneren Werte interessiert: Bei kodawarisan.com gibt es den detaillierten Blick auf das Innenleben des MacBook.

Forklift 1.6 mittesten
Im Binary Nights Blog lassen die Entwickler von Forklift nicht viele, aber interessante News raus. So soll die neue Version des SFTP/FTP-Clients so radikal anders zur aktuellen 1.5 sein, dass man sich für eine öffentliche Betaphase entscheiden musste… Euer Glück: Wer gern testet kann Forklift 1.6 beta bis zum 7. November 2008 nutzen. Bitte fleißig Feedback im Forum von Binary Nights geben. Das Download ist 5,2 MB groß, Leopard only.

Nur heute: Rock´n´Roll kostenlos
Das iPhone und iPod touch Spiel “Rock´n´Roll” gibt es nur heute gratis im App Store. “Wednesday Free Download Madness” nennt sich das dann… Tag Games Ltd. wollen sich mit diesem Bonbon für die Verspätung der Lite-Version von Rock´n´Roll entschuldigen. via Twitter

Alpha 3 Thunderbird 3
Ab sofort steht die dritte Alpha von Thunderbird 3 für Mac OSX, Windows und Linux zum Download bereit. Golem hat ein kurzes Video über die Neuerungen in Thunderbird 3 veröffentlicht. Die Releasenotes für “Shredder” Alpha 3 gibt es hier.

AC/DC wollen nicht in den iTunes Store
Heise reflektiert heute einen Artikel der New York Times, in der sich AC/DC über den iTunes-Store auslassen. In der kommenden Woche erscheint das neue AC/DC Album “Black Ice”, doch auf den Verkaufsstart im iTunes Store werden die Fans weiterhin warten müssen. Angus Young begründet die Entscheidung, dass AC/DC sich nicht den Vertriebsweg iTunes Store öffnen möchte ganz simpel: Die Band sehe ihr Album als Gesamtwerk, das man nicht auseinander reißen könne. Im iTunes Store würden die Songs aber auch einzeln zum Verkauf angeboten. Walmart hat sich deshalb darauf eingelassen, “Black Ice” nur als Album zu vertreiben.

Codename Astro: Flashplayer 10 final
Rund fünf Monate nach der ersten öffentlichen Präsentation hat Adobe den Flashplayer 10 in der finalen Version freigegeben. Damit sollen sich einige neue Features der Creative Suite 4 umsetzen lassen. Neu hinzu gekommen sind 3D-Optionen und eine neue Text-Engine, beide sollen den Web-Entwicklern Freude bereiten… Das kostenlose Download für Intel und PPC gibt es hier (ab Mac OSX 10.4).

Software-Updates
Neues von SimpleTeX4ht: Den Converter für LaTeX gibt es nun als Version 2.5. Der Typinator hat in der aktuellen Version 3.2 ein Set für Filemaker Developer hinzu bekommen – außerdem gibt es das Programm derzeit für 14,99€ (Normalpreis 19,99) beim Entwickler. Weitere interessante Updates: Office Open XML File Format Converter 1.0.1, Plaxo 3.12 v826 und myTracks 1.3d2. Für iPhone und iPod touch: FileMagnet 1.1 bekommt einige neue Features hinzu.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  Zettt sagte am 15. Oktober 2008:

    You make my day!

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 15. Oktober 2008:

    Hmm AC/DC haben es ja auch nicht mehr nötig und können sich solch extravaganzen leisten. Das neue Album ist es aber auch echt wert. ;)
    Das warten hat sich auf jedenfall gelohnt.

    Antworten 
  •  nils sagte am 15. Oktober 2008:

    Naja eine sehr dünne Begründung. Es gibt doch auch Alben im iTunes store, die man halt nur zusammen kaufen kann und nicht nur einen Titel. Also ne komische Begründung für mich.

    Antworten 
  •  Erwin sagte am 16. Oktober 2008:

    Vielleicht sind AC/DC ja auch sauer, dass es nur noch Glossy-Displays bei den MacBooks gibt! :-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de