News & Rumors: 16. Oktober 2008,

Notizen vom 16. Oktober 2008

Knapper MacBook Bestand
Das Apple Blog befürchtet einen weltweiten Ausverkauf der neuen MacBook-Serie. Drei Theorien gibt es, wie es zur MacBook-Knappheit kommen konnte: 1. Die neuen MacBooks verkaufen sich wie geschnitten Brot. 2. Apple hat an die Stores und Reseller (wie meist) recht wenig Geräte raus geschickt. 3. Apple fährt die Strategie wie beim iPhone: Erstmal abwarten und gegebenenfalls nachproduzieren lassen.

CS4 wird versendet
Die Auslieferung der Adobe Creative Suite 4 beginnt in den USA. Damit kommt CS4 pünktlich wie prophezeit. Die deutsche Version soll im Dezember verfügbar sein.

Online-Petition gegen Glossy
Die fehlende Wahlmöglichkeit in Sachen Oberfläche der neuen MacBook Pro-Displays (glossy oder matt) hat schnell zu Unverständnis unter vielen Apple-Usern geführt. Nun gibt es eine Online-Petition: Bis heute Mittag haben knapp 2200 Leute abgestimmt.

17″-Update in „einigen Monaten“?
Was fehlt noch in der neuen MacBook-Familie? Das 17″. AppleInsider erinnerte an 2006, als die MacBook Pro im ersten Schwung auch ohne ein Update des 17″ Modells kamen. Damals habe das Updates des großen Notebooks rund drei Monate gedauert – dieser Zeitraum wird auch jetzt als realistsich gehandelt.

Aktuelle Preissenkungen bei iPhone-Games
Im App Store gibt es derzeit (teils auf Dauer) aktuell folgende Spiele für iPhone und iPod touch reduziert: Alien Attack (79 Cent), PacMan (5,99€), Philliper (kostenlos) und Enjoy Sudoku Daily (kostenlos).

Software-Updates
Das Updates des Blogeditors MarsEdit 2.2.1 bringt Fehlerbehebungen. Die neue Beta von Stainless (0.2.5) bringt einige Änderungen in Oberfläche und Bedienbarkeit. DockSpaces 2.0 ist was der Namen verspricht: Spaces für das Dock. Es lassen sich bis zu zehn Docks einrichten und über die Menüleiste wechseln.



Notizen vom 16. Oktober 2008
4,18 (83,64%) 11 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Sergej Müller (16. Oktober 2008)

    Der 17 Zoller ist keineswegs ein Verlierer und wird voraussichtlich zur Macworld Expo aufgefrischt: http://www.apfelzeug.de/549/apple-macbook-pro-17-ein-verlierer/

  •  epoc1000 (16. Oktober 2008)

    also wenn man sich das video vom fertigungsprozess der macbooks anschaut, dann kann man verstehen warum der bestand knapp ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>