MACNOTES

Veröffentlicht am  21.10.08, 12:51 Uhr von  rj

Microsoft vs. Mac im Unternehmen: Gründe für Vista dringend gesucht

Mac vs. WindowsLang hatte sich Microsoft insbesondere gegen Linux zu positionieren versucht, wollte man die eigene Überlegenheit im Businessbereich demonstrieren. Die Bedrohung für das Quasimonopol aus Redmond scheint inzwischen jedoch auch durch Apples Plattform gewachsen zu sein. Texter aus dem Unternehmensbereich werden gesucht für die durchaus herausfordernde Aufgabe, die Überlegenheit von Vista im Businessbereich darzulegen.

Gefragt wurde unter anderem David Morgenstern, Blogger bei ZDnet. Geboten seien 75 Seiten Infomaterial zum Thema “Apple in Unternehmen”, basierend darauf soll Textmaterial entstehen, in dem Vor- und Nachteile Apples im Vergleich zur Microsoft/Vista-Plattform im Unternehmenseinsatz dargestellt werden. In wessen Sinn der Vergleich ausfallen soll, ist leicht zu erraten: das anfragende Werbeunternehmen Studio B. kooperiert mit Microsoft und dem hauseigenen Microsoft Press-Verlag.

Die Töne Microsofts Richtung Cupertino waren schon in der Vergangenheit ein wenig lauter geworden, inzwischen ist der gewachsene Marktanteil Apples offenbar nicht mehr von der Hand zu weisen. Morgenstern vermutet eine treibende Kraft hinter dem Apple-Trend bei den Führungskräften: insbesondere dort sei vermehrt zum Mac geswitcht worden, und mit Rechnern der Führungskräfte hat meist das IT-Department auch recht schnell zu tun.

Zur traditionell hervorragenden Interoperabilität von Mac-Rechnern und -Applikationen hat sich mit dem iPhone auch ein weiteres Gerät gesellt, welches Unternehmenskommunikation vereinfacht einpasst und mit vorhandenen (Apple-) Infrastrukturen hervorragend zusammenarbeiten kann. Bleibt der höhere Preis. Und es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass Microsoft jahrelang den Faktor Anschaffungskosten in der TCO heruntergespielt hat, um sich gegen kostenlose Open-Source-Lösungen zu positionieren.

Insofern: sollte die Marketingkampagne Microsofts gegen Apple im Businessbereich an Fahrt aufnehmen, kann man sich mit Sicherheit auf eine ganze Reihe hübscher Selbstwidersprüche aus Redmond freuen. Man kann gespannt sein.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Adam Riese sagte am 21. Oktober 2008:

    Apple muss sich mehr darauf einstellen, dass User auf mehreren Rechnern arbeiten, mehrere Mail-Identitäten haben und trotzdem “Ihre” Programme und Daten überall im Zugriff haben wollen.

    Stichwort “MobileMe” – für den Endverbraucher schön infantil und bunt, aber fürs Business ziemlich unbrauchbar, wie es jetzt ist.

    Sie sollten für Firmen ein paralleles Paket anbieten, welches etwas professioneller aussieht und funktioniert. Vor allem mit dem iPhone.

    Ich habe EIN iPhone, möchte aber in der Lage sein, meine private UND meine geschäftliche Umgebung syncronisieren zu können. Die Programme sollten also differenzierter arbeiten.

    Ich möchte z.B. nicht ALLE Bookmarks aus Safari syncronisieren, sondern nur die, die dazu geeignet sind, ins iPhone übernommen zu werden. Ich könnte mir auch vorstellen, bestimmte Informationen aus iCal, dem Adressbuch, aus Safari mit bestimmten Personen zu syncronisieren.

    Was spricht gegen mehrere iDisks? Was spricht gegen Snippets (Basis iWeb), die auf der eigenen Website für aktualiserbare Inhalte sorgen (ähnlich CMS)? Etc. etc.

    Apple müsste nur die vorhandenen Ressourcen etwas anpassen – es ist doch schon alles notwendige da. Sie haben das erste updatefähige Handy erfunden – in dieser Art muss es weitergehen.

    Antworten 
  •  Ballmer Jobs sagte am 10. November 2008:

    Apple vs Microsoft, denke ich ist mehr Show als ein wirklicher Kampf. Die beiden US Konzerne mögen sich meiner Meinung nach mehr als es sich viele vorstellen können. Aber durch etwas show Spannung kann man die Käuferschichten noch besser mobiliesieren.

    Die waren Feinde der großen US Konzerne werden totgeschwiegen ..denn wenn man nicht darüber redet kommt auch kein Kunde auf dumme Gedanken und darauf sich die wahren herrausforderer genauer anzusehen.

    Denn usere Daten sind wichtig ..da muss man die Kunden mit Show bei Laune halten.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de