MACNOTES

Veröffentlicht am  23.10.08, 23:29 Uhr von  cd

7 Jahre iPod

iPodIst es wirklich schon 7 Jahre her, dass der Ur-iPod vorgestellt wurde? Ja, ist es. Sehr anschaulich zeigt die Geschichte des einzig wahren Walkman-Nachfolgers die iPod + iTunes Timeline unseres Users serendipity.
Am 23. Oktober 2001 stellte Steve Jobs den ersten iPod vor: 5GB Festplatte, das damals noch mechanische Click Wheel und mit einem Preis von $399 alles andere als günstig. Steve war aber schon da überzeugt vom kleinen Musikspieler und er sollte Recht behalten. Und es gab nicht wenige, die an einem Erfolg des kleinen Musikspielers zweifelten: es gab schon längst MP3-Player auf dem Markt – wer sollte sich da für einen weiteren Player interessieren, der dazu auch nur für Mac-User interessant war. iTunes für Windows war zu dem Zeitpunkt noch nicht mal angekündigt.
Inzwischen sind die typischen weissen Kopfhörer überall zu sehen, viele Windows-User wurden durch iTunes und den iPod auf den Apple-Geschmack gebracht (und mit dem Switch auf Intel-Prozessoren wurde eine große Wechsel-Hürde beseitigt) und Apple ist mit dem iTunes Store zu einem der ganz großen Spieler im Musikbusiness geworden, einige sind sogar der Ansicht, Apple wäre im Bereich des digitalen Musikvertriebs (fast) ein Monopolist.
Unbestritten auch von den größten Apple-Kritikern ist aber in jedem Fall, dass Apple mit dem Ur-iPod vor 7 Jahren den Grundstein gelegt hat für einen gewaltigen kommerziellen Erfolg und der iPod und seine Nachfolger die Firma Apple grundlegend verändert haben.

Kurz: Happy Birthday, iPod.

Und hier noch ein Video der iPod-Präsentation vor 7 Jahren (via):

(YouTube-Direktlink)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 4 Kommentar(e) bisher

  •  cd sagte am 24. Oktober 2008:

    Hihi, schöner Kommentar… ich hatte gar nicht daran gedacht, mal im Heise-Forum nach alten Kommentaren zu suchen :)

    Antworten 
  •  rj sagte am 24. Oktober 2008:

    *auflach*

    Aber zum Fast-Monopolisten: wenn man sich die Geschichte der Mucke im Netz so ansieht ueber die letzten sieben Jahre, dann hab ich zumindest den Eindruck, dass da dem iPod gar nicht genug gedankt werden kann. Wenn ich mir vorstelle, wie da die Trends *noch* derber verpennt worden waeren, wie sich noch alles verzoegert haette… erinnert sich noch wer, dass bei den ersten Hardware-mp3-Playern die Frage war, ob die *Geraete* ueberhaupt legal seien bzw. ob man sie in .de vertreiben duerfe?
    Und das dann noch unter erschwerten Umstaenden, weil so richtig optimal waren die rechtlichen Rahmenumstaende ja nicht, dass ausgerechnet Apple* irgendwas mit Mucke lostritt, da gibts ja ein gewisses label. Usw. – Die Lage diesbezueglich ist grade immer noch alles andere als gut und ich hab da auch die einen oder anderen Sachen, die ich Apple an den Kopf schmeissen wuerde, aber wenn ich mir ein Netz ohne den Impact des iPod vorstellen versuche, dann kommen einem schon die Traenen. Danke fuer das Ding, auch wenns dann noch mal ein paar Jahre gebraucht hat, bis die verkuddelfreien Kopfhoererkabel kamen ;o)

    Antworten 
  •  @choreographics sagte am 24. Oktober 2008:

    "The still not finished »iPod + iTunes Timeline« * http://tinyurl.com/42xbvp * is featured on macnotes.de * http://tinyurl.com/66s9xs"

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de