News & Rumors: 23. Oktober 2008,

Zwischenablage beim iPhone

Leider gibt es immer noch keine Orginale Apple Zwischenablage wie wir Sie von den gängigen anderen Systemen kennen.

Bis jetzt gibt es nur eine Zwischenablage bei der Notizbuchsoftware “MagicPad” auf dem iPhone. Diese Zwischenablage funktionierte allerdings bis dato nur innerhalb der Anwendung selbst. Nun aber haben sich die Entwickler von MagicPad zu OpenClip.org zusammengeschlossen.

Damit nun der Datenaustausch zwischen verschiedenen Anwendungen funktioniert muss von der jeweiligen Anwendung OpenClip eingesetzt werden, was aber kein Problem sein sollte, da es Open Source ist.

Laut den Entwicklern selber verstößt OpenClip nicht gegen die Nutzungsbedingungen von Apple. Weiters ist es auch kein Ersatz für eine Copy&Paste – Funktion des Betriebssystems.

[vimeo:=1562944 370 310]

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Jim (23. Oktober 2008)

    oops, die spricht aber sehr schnell ;)

  •  exi (24. Oktober 2008)

    Cause no time to lose. ; )

    Und wo bekommt man das Tool?

  •  winni (24. Oktober 2008)

    Ja, extrem schnell, sie hat es sehr eilig die Leute mit Infos zu „befüllen“ ;-)


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>