MACNOTES

Veröffentlicht am  27.10.08, 10:27 Uhr von  

Google Earth jetzt auch als iPhone-App

iPhone 3GWas lange währt, wird endlich gut: Seit heute Nacht gibt es GoogleEarth als iPhone-App. Die kostenlose Software bietet die gleiche Kartenqualität wie die Desktop-Version und erlaubt es auch, durch Kippen und Drehen die Kartenansicht zu verändern.

Ebenso gibt es eine direkte Wikipedia-Anbindung und man kann sich mit Panoramio in der Umgebung gemachte Fotos anschauen.

[singlepic id=1754 w=0]

Auch der eigene Aufenthaltsort kann in der neuen App direkt angewählt werden und über die eingebaute Google-Suche beispielsweise Restaurants in der Umgebung gefunden werden.

Die Software läuft auf allen iPhones und dem iPod touch mit der iPhone 2.0-Software und ist hier im iTunesStore zu finden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Crockett sagte am 27. Oktober 2008:

    Vielen Dank für den Hinweis. Musste ich gleich laden. ;-)

    Lieben Gruß
    Crockett

    Antworten 
  •  Hasan sagte am 27. Oktober 2008:

    Habe keinen iphone, klingt aber richtig interessant. Werde es mal meinem Kumpel sagen, der ist iphone Fanatiker. lg

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de