MACNOTES

Veröffentlicht am  29.10.08, 10:19 Uhr von  kg

iPhone OS 2.2 Beta 2: Eine Zusammenfassung neuer Features

iPhone 3GSchon seit einigen Wochen gibt es immer wieder Neuigkeiten in Sachen Funktionalität der kommenden iPhone 2.2-Firmware. Auch in der zweiten Beta gibt es mal wieder ein paar Funktionen, die erwähnenswert sind:

Wie TUAW erfahren hat, soll es künftig die Möglichkeit geben, Podcasts direkt auf das iPhone bzw. den iPod touch zu laden, ohne den Umweg über iTunes gehen zu müssen.

[singlepic id=1772 w=250]

Das würde dann auch erklären, warum Apple im September die Podcaster-App abgelehnt hat.

Dass Google StreetView aller Voraussicht nach ebenfalls den Weg auf das iPhone finden wird, hatten wir bereits in den Notizen erwähnt, vermutlich wird es aber zusätzlich noch Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln geben. Gerade in Deutschland mit zahlreichen Bus- und Bahnanbindungen eine feine Sache.

Außerdem soll es nun beim Löschen einer App die Abfrage nach einer Bewertung derselben geben. Der Grund für so ein Vorgehen liegt auf der Hand: Die Nutzerbeteiligung in Sachen Bewertung dürfte steigen.

Zu guter Letzt gibt es auch noch neue Möglichkeiten für Entwickler: Das neue iPhone-SDK soll es ihnen auch möglich machen, mit Eingabegeräten zu arbeiten und damit qualitativ hochwertige Aufnahmemöglichkeiten zu entwickeln.

Was bisher in der Liste immer noch fehlt ist die von vielen iPhone-Besitzern erhoffte Möglichkeit, Apps im Hintergrund laufen lassen zu können.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  Milan sagte am 29. Oktober 2008:

    Ihr habt “Auto-Correction” option vergessen ;)

    Antworten 
  •  TR sagte am 29. Oktober 2008:

    Wie sieht es denn mit der Landscapetastatur aus?
    Wird es möglich in Mail damit zu schreiben?
    Oder wird weiter der Umweg über Firemail nötig sein?

    Antworten 
  •  Dakota sagte am 29. Oktober 2008:

    Nicht zu fassen:
    Was dass für ‘ne Baustelle – Streetview als wenn irgend jemand darauf gewartet hätte..
    Man müsste sich ja sonst um wichtiges kümmern wie:
    - Vernünftige Autokorrektur, statt simpler Abschaltbarkeit
    - Querformat lesen und Eingabe von Emails
    - Alle Emails als gelesen kennzeichnen (was oll ich sonst mit der Anzeige wieviel Emails neu sind?)
    - Optional EIN Posteingang… wer mehr als 2 öfters checken muss wird blöde mit dem geklicke
    - ToDos aus iCal / Mobil.me endlich syncen, anzeigen und bearbeiten
    - Kalender Mahner wenigstens so bearbeitbar machen, wie auf dem Desktop iCal
    aber das wäre wohl zu viel verlangt…

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 29. Oktober 2008:

    @ Dakota
    Copy & Paste nicht zu vergessen. Kann Apple da aucn nicht verstehen. Gibt genug sachen die noch fehlen und eindeutig wichtiger sind als streetview oder das bewerten von Apps beim löschen. *kopfschüttel*

    Antworten 
  •  Robert sagte am 29. Oktober 2008:

    Gerade in Deutschland mit zahlreichen Bus- und Bahnanbindungen eine feine Sache.

    Tja…. Das funktioniert dann bestimmt in Deutschland genauso prima und fehlerfrei, wie das Anzeigen von je nach Verkehrslage gelben oder roten Straßenzügen in Google-Maps!

    :-(

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de