MACNOTES

Veröffentlicht am  29.10.08, 11:15 Uhr von  rj

Psystar: Mac OS X-Desktop mit BluRay und zwei NVidia 9800GT Grafikkarten fordert Apple heraus

[singlepic id=1773 w=150 float=right] Nicht kleckern, klotzen: trotz laufender Rechtsstreitigkeiten mit Apple schnürte Psystar ein Rechnerpaket, das mit einigen Superlativen glänzt. Ist man zur Ausgabe der entsprechenden Aufpreise bereit, verspricht PsyStar ein Mac OSX-System mit BluRay-Brennern, zwei Grafikkarten, bis zu vier Terabyte Festplattenplatz und acht GB Ram.

Der Mac Pro soll Gerüchten zufolge erst nach Weihnachten sein Upgrade bekommen, Psystar legt aber ordentlich vor: Bei einem Einstiegspreis von 1.155 Dollar kann man sich den “OpenPro” weitgehend nach Belieben zusammenkonfigurieren. Wahlweise mit Core2Duo oder Core2Quad-Prozessor bestückt, bringt der Psystar-Klon einige Features mit, über deren Fortbestand bzw. kommende Implementierung man im Apple-Lager gelegentlich zittert: BluRay-Brenner, zwei 9800GT-NVidia-Grafikkarten, selbstverständlich Firewire und bis zu vier interne Platten. Zur Wahl stehen hier neben der 750GB-Standardplatte eine Terabyte-HD sowie eine 300GB-Variante mit 10.000 Umdrehungen für schnellen Zugriff. Solid State findet auf dem Open Pro hingegen nicht statt.

Ein weiterer Fehdehandschuh ist damit geworfen, die rechtliche Situation zwischen Apple und dem Konkurrenten ist nach wie vor ungeklärt. Weiterer Streit ist vorprogrammiert.

Aber es war ja auch bereits angekündigt: man ist sich mit Apple eben nicht einig, und dementsprechend scheint das Unternehmen nun auch zu agieren. Ob und wie in Cupertino rechtlich reagiert wird, ist noch nicht bekannt. Die technische Reaktion wäre ohnehin spannender: ein Mac Pro, der den “OpenPro” aussticht, könnte ein ziemlich beeindruckendes Stück Hardware sein.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 7 Kommentar(e) bisher

  •  Horst123 sagte am 29. Oktober 2008:

    Mal angenommen Apple verliert diesen Streit und Phystar wird ein ernstzunehmender Konkurent, da müsste doch Apple mitziehen denn Konkurenz belebt das Geschäft!
    Aso… von den neuen Produkten bin ich nicht sehr überzeugt. Habe mir da ein wenig mehr erhofft: Netbook, neue (gescheite) Monitore… und vor allem, alles auf glossy zu stellen ist dumm… für Konsumenten wie mich ist das ja OK aber für Fotographen usw. wirklich Mist. Also liebe, freie Marktwirtschaft, lasse Apple verlieren und so wieder auf den Boden der Tatsachen kommen!

    Antworten 
  •  Oliver sagte am 29. Oktober 2008:

    Was macht denn OS X mit einem BlueRay-Gerät? Ignorieren, vermutlich? Außerdem wäre interessant, ob die Psystar-Teile mittlerweile die Lüfterkontrolle unterstützen.

    Antworten 
  •  Tekl sagte am 29. Oktober 2008:

    Toast kann meines Wissens mit Bluray umgehen

    Antworten 
  •  bono01 sagte am 29. Oktober 2008:

    Toast von Roxio versteht sich auf HD DVD und Blu-ray Disks. Nach zu lesen hier: http://www.roxio.de/deu/products/toast/titanium/overview.html

    Antworten 
  •  Agrajag sagte am 29. Oktober 2008:

    Ich finde die Aktion toll. Ich hoffe die kommen damit durch.

    Antworten 
  •  chris sagte am 30. Oktober 2008:

    vielleicht überdenkt apple dann ansatzweise ihre preispolitik.

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 30. Oktober 2008:

    @chris: sehe ich genauso!

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de