MACNOTES

Veröffentlicht am  29.10.08, 15:00 Uhr von  

Snow Leopard Build (10A190): Fortschritt auf dem Weg zum 64-Bit-System

FinderAm Wochenende ist mal wieder eine neue Version von Snow Leopard gestreut worden, und die dazugehörigen Release-Notes bestätigen den von Apple bereits seit längerem angekündigten Weg hin zu 64-Bit-Kernel und Cocoa.

Laut Apple sind zum aktuellen Zeitpunkt bis auf den Finder alle relevanten Programme bereits auf Cocoa ausgelegt, nur der Finder machte bisher eine Ausnahme. Im aktuellen Seed sollen nun erste Schritte Richtung Portierung des Finders auf Cocoa getan worden sein. Die Vorteile des Wandels auf Cocoa liegen vor allem für Entwickler auf der Hand: Cocoa ist insgesamt stabiler und vor allem flexibler als das seit dem Wechsel vom alten Mac OS auf Mac OS X in Benutzung gewesene Carbon.

In den Notizen zum aktuellen Seed von Snow Leopard findet sich außerdem ein Hinweis darauf, dass das neue System auf einigen Geräten wie dem Xserve, dem MacBook Pro und dem Mac Pro den 64-Bit-Kernel aktivieren kann. Für andere Geräte soll das aktuell noch nicht möglich sein, weil es die entsprechenden Komponenten noch nicht hergeben.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 5 Kommentar(e) bisher

  •  ml sagte am 29. Oktober 2008:

    Und was ist mit iTunes? Ist das laut Apple nicht relevant? Ich kann mir kaum vorstellen, dass Apple zwei Varianten von iTunes (für Win und Mac) unterhalten will. Oder portiert Apple Cocoa doch wieder auf Windows? Fragen über Fragen.

    Der Grund, warum der 64-Bit-Kernel nur auf einigen Geräten aktiviert wird, sind nicht die fehlenden Fähigkeiten der Komponenten einiger Geräte, sondern die fehlende Unterstützung dieser Komponenten durch entsprechende 64-Bit-Treiber.

    Antworten 
  •  mangochutney sagte am 29. Oktober 2008:

    Der Artikel ist ein wenig eigenartig geschrieben wenn ich das anmerken darf und inhaltlich nicht ganz korrekt.

    Die Reihe von
    appleinsider ist sehr informativ und gut geschrieben, wenn auch recht technisch und auf Englisch.

    Antworten 
  •  Pako sagte am 29. Oktober 2008:

    Ich hoffe der Imac wird auch 64 bit Unterstützt, das wäre klasse.

    Antworten 
  •  i sagte am 30. Oktober 2008:

    fuer itunes unter windows:
    http://www.cocotron.org/ ;-)

    es gibt schon die ersten programmierer die das fuer (kleine) apps einsetzen:
    http://macdaddyworld.com/2008/10/27/adventures-in-cocotron/

    Antworten 
  •  Mddin sagte am 11. November 2008:

    @ Pako: der iMac, sofern er nicht uralt ist, hat einen 64-Bit Prozessor und wird somit auch 64-Bit unterstützen.
    Was mich nur wundert ist:
    Warum sind alle so geil auf 64 Bit? Arbeitet ihr alle mit riesen Photoshop-Dateien oder warum braucht ihr es? Den meisten ist wohl nicht klar, dass sie erstmal ihr RAM aufrüsten müssen….

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de