MACNOTES

Veröffentlicht am  30.10.08, 12:22 Uhr von  

img2icns – Icons aus Bilddateien erstellen

img2icnsDie Zahl der verfügbaren Icons für den Mac ist wie auf allen anderen Systemen unbegrenzt. Manchmal möchte man aber einfach eine eigene Grafik in Form eines Logos oder anderem als Icon verwenden. Mit img2icns lässt sich das schnell und einfach bewerkstelligen.

Das kleine Helferlein kann verschiedene Bildformate, unter anderem PSD, PNG und GIF, in ICNS-Dateien verwandeln. Soll ein Icon mit Transparenz erstellt werden, empfiehlt sich ein Dateiformat zu verwenden, welches diese selbst unterstützt.

[singlepic id=1775 w=0]

Die Nutzung erfolgt ganz simpel mit Drag&Drop und es stehen drei Funktionen zur Verfügung: ICNS-Datei erzeugen, Neuen Ordner mit entsprechendem Icon erstellen und die Droplet-Funktion. Bei letzterer wird zuerst das gewünschte Bild und folgend die Datei auf die Fläche oder das Dockicon von img2icns gezogen um diese mit einem neuen Logo auszustatten. Weiterhin lässt sich noch der Exportpfad einstellen, dieser liegt per Default auf dem Desktop.

Das Tool ist klein und perfekt für die Aufgabe zugeschnitten, auch größere Dateien lassen sich mühelos und schnell umwandeln. img2icns ist Open Source und kann frei weitergegeben werden. Die aktuelle Version ist 0.5.1 und unterstützt auch das Iconformat für Leopard (512*512 Pixel).

5/5Testurteil: 5/5 Macs
Bezeichnung: img2icns
Hersteller: Shiny Frog
Preis: Open Source

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de