MACNOTES

Veröffentlicht am  1.11.08, 17:17 Uhr von  

Kolumne: Wolken und ein azurblauer Himmel

Ein neuer Monat bricht an und Halloween erfreute sich gestern auch in Deutschland wieder einer steigenden Popularität. Obwohl es hier zu Lande gar keine Tradition hat und eher durch PR von Süßigkeitenherstellern gepusht wird. Egal! – Viel wichtiger – Die besinnliche Zeit rückt immer näher. Ja die Rede ist von der Macworld 2009 in San Francisco, der unbestrittenen Tradition unter allen Apple-Anhängern…

Doch zuvor eine Geschichte von einem Werbekrieg, mit einem Etat von 300 Millionen Dollar. Okay, es könnte auch eher als eine kleine Zankerei durchgehen. “Was Apple kann, können wir auch” dachten sich die Werbemacher bei Microsoft und produzierten einen neuen “I’m a PC”-Spot. In meinen Augen ist der Schuss nach Hinten gegangen. Das ganze mutet an wie eine Parodie aus YouTube. Irgendwie müssen die 300 Millionen Werbebudget sinnvoll ausgegeben werden. Aber dafür? Wahrscheinlich hat sich Jerry Seinfeld längst den Großteil des Geldes eingeheimst und für mehr reichte es nicht.

Was lernen wir daraus? Nicht nur bei Börsenspekulationen werden Geldwerte verbrannt und aus dem Fenster geschmissen, auch bei der Microsoft-PR scheint dies der Fall zu sein. Hat vielleicht Steve Ballmer diesen Spot eigenhändig mit seiner privaten HD-Cam und Movie Maker gedreht? Man weiß es nicht. Auf jeden Fall ist die Werbung von Microsoft wie eine Wolke verpufft.

Apropos Wolke: Diese Woche wurde bekannt, dass “Windows Cloud” nun “Windows Azure” heißen wird, was frei übersetzt “aus Dampf wird wolkenloser Himmel” bedeutet. Ausgerechnet dieser Name wurde gewählt, wo doch jedes Kind weiß, dass ein azurblauer Himmel, ein wolkenloser Himmel ist. Also nichts mit Wolken (Clouds) zu tun hat?! Naja, man muss ja nicht alles verstehen… Zu diesem Thema kann ich das Buch von Rick Chapman “In Search of Stupidity” wärmstens empfehlen.

Zum Schluss stellt sich die Frage, läutet dieser hektische Aktionismus das Ende von Microsoft ein? Ich glaube es nicht, aber die Auswirkungen von Apple spürt der Softwaregigant schon deutlich. Spätestens wenn man die Windows 7 Screenshots sieht. Da kommt einem alles irgendwie bereits bekannt vor… Uns wie ist die Lage bei Apple? Das Schiff von Steve Jobs soll, gegen die Wellen des von der Wirtschaft verursachten Sturms, mit einem dicken Polster an Geldrücklagen und guten Produkten gerüstet sein. Also Steve was kommt als Nächstes? Ich vermute iMacs und Mac minis und zur Macworld in San Francisco 2009 wünschen wir uns endlich wieder einen echten “One more thing”-Kracher!

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 9 Kommentar(e) bisher

  •  h0rst sagte am 1. November 2008:

    Sei mir net bös, aber das Bild von dir is echt grauenhaft. Ich überblätter die Artikel dadurch automatisch…

    Antworten 
  •  scOrpio sagte am 1. November 2008:

    Also Horst wenn Du nur Artikel von schönen Männern liest dann würde ich mir Gedanken machen uiui…

    Antworten 
  •  JMM sagte am 1. November 2008:

    Aber ein Mac Pro auf Intels next-gen Core i7 mit SLI und 16 Kernen wäre auch denkbar!! (und wünschenswert!)

    Antworten 
  •  ac sagte am 2. November 2008:

    Horst, passt scho! Niemand zwingt dich ;)

    Antworten 
  •  Wahrheit sagte am 2. November 2008:

    Kann der liebe Antoni Cherif nicht mal ein anderes Foto nehmen, das Bild ist einfach extrem streberhaft, bääh!

    Antworten 
  •  Floehle sagte am 2. November 2008:

    Alter was habt Ihr für Probleme? Kommt mal klar mit eurer kleinen Welt!

    Antworten 
  •  eightiesbaby sagte am 2. November 2008:

    oh man, hier geht’s ja ab :>

    Antworten 
  •  HansBob sagte am 2. November 2008:

    @ Wahrheit: Stimmt, sein Foto sieht mehr nach “I’m a PC” und nicht nach “I’m a Mac” aus, hrhr. Und nun wieder zurück zum eigentlichen Beitrag ^^

    Antworten 
  •  Mahddin sagte am 3. November 2008:

    Danke dass du nach geschaut hast wegen Azure. Dachte schon ich versteh das Wort falsch. Nun dann gibt’s eben Cloud-Computing ohne Cloud. Es bleibt also alles beim alten :-)

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de