MACNOTES

Veröffentlicht am  15.11.08, 10:29 Uhr von  rj

Line Out-Aufnahme am Mac: Quick ‘n dirty mit Soundflower

[singlepic id=1878 w=0 float=right] Gelegentlich braucht man ein Audiorecording der Soundausgabe: jedes Geräusch, das der Mac absondert, soll doch bitteschön aufgezeichnet werden. Bei einer Skype-Aufnahme beispielsweise für den Podcast, oder für eine kurze Spielerei mit Voiceovers zur laufenden Musik. Die Sound-Aufnahme mit Bordmitteln bietet als Soundinput aber nur Line-In und Mikro an. Was tun? Soundflower und Soundflowerbed installieren, aufnehmen, glücklich sein.

Soundflower ist eine Open Source-Freeware, die sich als virtuelles Sounddevice in Mac OS X integriert. Nach Installation von Soundflower will Mac OS X einen Reboot, anschließend steht in jeder Audio-Applikation zu den bekannten Input- und Outputgeräten noch “Soundflower 2ch” und “Soundflower 16ch” zur Verfügung.

Wir wollen einfach alles, was der Rechner an Sound ausgibt, zusammen aufnehmen – quasi den Kopfhörerausgang digital abgreifen und aufnehmen. Also öffnet man nach Installation von Soundflower die Systemeinstellungen – Ton und wählt als globales Output-Device Soundflower 2ch.
[singlepic id=1880 w=400]
Statt zum Lautsprecher schickt nun jede Applikation ihre Tonausgabe an Soundflower. An sich kann man bereits jetzt einfach die Recordingsoftware der Wahl anwerfen, als Input-Device “Soundflower 2ch” angeben und aufnehmen. Audacity bietet sich an, der Audio Recorder unter Programme-Dienstprogramme tut es aber auch. Möchte man aber auch hören, was man gerade aufnimmt, braucht man noch Soundflowerbed.

Soundflowerbed muss nur geladen, entpackt und gestartet werden, dann steht es als Icon in der Finder-Leiste zur Verfügung. Soundflowerbed kann sich in die Soundroutings einklinken, das Tonsignal abgreifen und an ein weiteres Outputgerät leiten. Wählt man hier den Built-in Output, so hat man alles, was am Line Out anliegt, sowohl als Aufnahme wie auch Soundausgabe.
[singlepic id=1879 w=0]
Quick and dirty: sobald man mit dem Mikro spielt, sollte man zur Vermeidung von Rückkopplungsschleifen nur noch mit Kopfhörer arbeiten. Soundflower kann natürlich noch einiges mehr, für die schnelle Audio-Aufnahme des kompletten Ausgangssignals am Mac taugt sie jedoch ebenfalls einwandfrei und zum Nulltarif.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 10 Kommentar(e) bisher

  •  obmann sagte am 15. November 2008:

    Cooles Tool – danke dafür! Probier ich gleich mal aus! :-)

    Antworten 
  •  Simón sagte am 15. November 2008:

    Kann es sein, dass das App nur unter Leopard läuft? Vor der Installation bekommen ich zwar die Meldung Mac OS 10.4 is required (und ich habe Tiger), doch danach kann ich das Intallationsprogramm nur noch schließen. Hat jemand ne Ahnung, was das Problem sein könnte? Danke

    Antworten 
  •  krizzz sagte am 15. November 2008:

    funktioniert zwar aber ich kann keine aufnahmen machen wo ich mit micro und einem sound von z.b. ner karaoke-website arbeiten will… hm… hab ne usb-spundkarte am mac dran…

    Antworten 
  •  Toddy sagte am 7. Februar 2009:

    Vielen vielen Dank für den Betrag, das ist genau das was ich gesucht habe! Funktioniert unter Leopard problemlos, sowohl mit Audio Recorder wie auch Audacity. Super!

    Antworten 
  •  Peter sagte am 28. März 2010:

    Funktioniert leider nicht, dass Programm Audio Recorder scheint es unter Snow Leopard nicht zu geben und Audacity nimmt immer übers Mikrofon auf. Eine Quelle kann ich nicht auswählen, es gibt nur die Auswahl “default input source”

    Antworten 
  •  @Korrupt sagte am 1. Mai 2010:

    @alvar_f http://macnot.es/3195 <- Soundflower hilft moeglicherweise weiter

    Antworten 
  •  Ulli Dirks sagte am 7. November 2010:

    Tut es gut bei mir, lange nach gesucht. MAC OSX 10.6.4

    Antworten 
  •  gigu sagte am 10. Dezember 2012:

    Ich habe das Tool schon einige male ausprobiert und nie hat es funktioniert. Das ist die erste Anleitung die funzt bzw. die auch Dummies wie ich verstehen. SO muss ein Tutorial sein: Quick´n´Dirty! Danke.

    Antworten 
    •  at sagte am 11. Dezember 2012:

      @gigu: Freut uns, dass dir geholfen wurde. :)

      Antworten 
  •  cloudb sagte am 26. Januar 2013:

    Gute Anleitung!
    Bei mir (Mountain Lion) ist ‘Soundflowerbed’ leider immer abgeschmiert.
    Alternative zu der ‘Soundflowerbed’-Lösung: http://code.google.com/p/soundflower/issues/detail?id=172

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de