News & Rumors: 17. November 2008,

CupSpeakers: Low-End-Lautsprecher für alles mit Kopfhörern

Vor ein paar Wochen haben wir präsentiert, wie man aus einer Büroklammer schnell eine iPhone-Halterung zusammenbiegt. Dieses Mal erklären wir euch, wie man mit einfachen Mitteln (nicht ganz ironiefreie) Lautsprecher bauen kann.

Was macht man, wenn man mal ganz dringend Boxen braucht, aber keine da hat? Richtig, man baut sich selbst welche.
[singlepic id=1902 w=435]

Das Konzept hinter den Cup Speakers ist einfach: Man mehme vier Einwegbecher und zwei Zahnstocher, stecke es zusammen und hänge hinten Kopfhörer ein. Zugegeben, einen großen Lautstärkezugewinn sollte man nicht erwarten, aber nicht ohne Grund heißt das Motto bei Yanko Design „Form Beyond Function“…



CupSpeakers: Low-End-Lautsprecher für alles mit Kopfhörern
4 (80%) 4 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Lesetipp: Im Internet of Things braucht auch der K... Das Internet der Dinge bringt nicht nur die vermeintliche schöne vernetzte Welt, sondern auch einen Haufen unbekannter Risiken und Nebenwirkungen. Wie...
Neuer Status kommt nicht an: WhatsApp bringt die T... Der neue WhatsApp-Status kommt nicht so gut an wie erhofft. Der Messengerdienst könnte daher bald die alte, textbasierte Version zurückbringen. Wha...
Märkte am Mittag: Huawei und Oppo setzen Apple in ... Apple sieht sich in China einem zunehmenden Druck durch lokale Wettbewerber wie Huawei und Oppo gegenüber. Esrutschte im letzten Jahr auf Platz fünf d...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  nadeo (17. November 2008)

    Es wird immer Kurioser – aber es gefällt mir! Da soll mal einer sagen, Mac User seien nicht doch das etwas kreativere Völkchen.

  •  Horst123 (18. November 2008)

    Finde ich zugegebener Maßen echt geil! Hat was!

  •  Steffi (10. Januar 2009)

    Hallo Kathrin,

    eine deutsche Bauanleitung für iPod CupSpeaker gibt es inzwischen auch. Sehr cool ;-)

    So schlecht sollen die gar nicht klingen ;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>