News & Rumors: 17. November 2008,

Flash-Optimierung für ARM-basierte Mobilgeräte

FlashAdobe und ARM arbeiten gerade daran, Flash 10 für mobile Endgeräte zu optimieren. Mit der Anpassung an den Prozessor soll eine schnellere Grafik und auch eine Verbesserung der Videodarstellung erreicht werden. Bis es soweit ist, wird es aber noch etwas dauern: Frühestens im zweiten Quartal 2009 wird es soweit sein.

Konkret heißt das auch, dass iPhones von dieser Entwicklung profitieren könnten, da in allen iPhones ein ARM-Prozessor verbaut ist. Schon seit längerem ist die Rede davon, dass Flash für das iPhone bereits in der Mache ist. Die ARM-Optimierung könnte dabei ein großer Schritt in Richtung der Integration sein.

Flash-Optimierung für ARM-basierte Mobilgeräte
4,16 (83,2%) 25 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  lifesmile (17. November 2008)

    naja wers braucht… vl. unsere kiddies;)
    ich persönlich kenne keine „lebenswichtige” seite im inet, die flash hat!
    und sowas will ich schon gar net am iPhone haben, oh gott!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>