MACNOTES

Veröffentlicht am  18.11.08, 12:44 Uhr von  

Probleme mit der HDCP-Verschlüsselung bei den neuen Mini DisplayPorts

Cinema DisplayNeben dem AppleTV sind die neuen Alu-Notebooks mit Mini DisplayPort aktuell die einzigen Apple-Produkte, die HDCP (High Definition Content Protection)-Unterstützung mitbringen. Tendenziell eine schöne Sache, lassen sich künftig aller Voraussicht nach auch HD-Filme im iTunes Store herunterladen.

Problematisch wird es aber dann, wenn man versucht, die HD-Filme auf einem Gerät abzuspielen, das nicht HD-kompatibel ist, beispielsweise älteren Beamern oder Displays.

Dann gibt es nämlich eine Fehlermeldung und die Filme lassen sich extern nicht anschauen. Nutzt man aktuelle HDCP-fähige Displays, gibt es hingegen keine Probleme.

Betroffen sind laut Infinite Loop hauptsächlich Filme und Serien, die mit dem iTunes Store Fair Play Version 3 DRM ausgestattet sind, und dabei ist es offenbar egal, ob diese in HD vorliegen oder in normaler Qualität.

Dieses DRM ist primär aus dem Zweck im Einsatz, um urheberrechtlich geschützte Filme aus dem Store zu schützen, sorgt in dem Fall aber dafür, dass gekauftes Material überhaupt nicht extern angeschaut werden kann.

Theoretisch müsste es aber zumindest möglich sein, die gekauften Filme wenigstens in eine geringeren Qualität extern abzuspielen, anstatt dessen wird die Wiedergabe aber komplett blockiert.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 3 Kommentar(e) bisher

  •  mddin sagte am 18. November 2008:

    Das ist ja kein Prolem des Mini Ports.Beim hier erwähnten Schutz muß jedes Gerät, das Abspielende, das evtl. verwendete Kabel mit Adaptern und Anschlüssen sowie das Display/TV den Standard unterstützen um ein Entfernen des Schutzes auf dem Weg zu verhindern.

    Antworten 
  •  altfvier sagte am 18. November 2008:

    Soweit ich weiss, war HDCP auch schon über DVI machbar.
    Ja, denke dass sind auflagen der Filmindustrie, damit man ihren Kram kauft, allerdings schreckt mich das eher ab, aber die wissen schon, was sie tun ;)
    Hey, wenn HDCP, kommt dann bald BluRay – ist doch Voraussetzung, oder?

    Antworten 
  •  mddin sagte am 18. November 2008:

    Denke eher nicht nach dem Nörgeln darüber von Steve Jobs. Außerdem stützt es den Verkauf der Inhalte über iTunes in den USA.

    Antworten 

Kommentar verfassen

 0  Tweets und Re-Tweets
       0  Likes auf Facebook
         0  Trackbacks/Pingbacks
          Werbung
          © 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de