News & Rumors: 20. November 2008,

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?

iTunesSeit April 2007 kann man Musik von EMI-Künstlern im ITunes Store DRM-frei erhalten, und schon seit längerem wird mit drei anderen großen Labels verhandelt, ob deren Tracks künftig auch als iTunes Plus-Version erhältlich sein sollen.

Laut cnet gehen die Diskussionen aktuell tatsächlich weiter: Im Gespräch sind Universal, Warner und Sony BMG.

Entschieden ist bisher immer noch nichts, sollte es aber zu Entscheidungen kommen, könnte das den ohnehin schon großen Erfolg des iTunes Stores noch zusätzlich voran treiben. Warner und EMI haben bereits Verträge mit Microsoft, und vertreiben über den Zune Marketplace DRM-freie Musik, Universal soll sich demnächst in die Riege einreihen.

Bisher verhindert der Kopierschutz die Nutzung der Songs auf Nicht-Apple-Geräten, ohne DRM lassen sich die Stücke auch auf anderen Playern abspielen, sofern man den Kopierschutz nicht temporär umgeht und die jeweiligen Songs auf eine CD brennt. Genau das ist aber vielen Kaufwilligen ein Dorn im Auge: Kauft man einen Song im iTunes Store, sollte man diesen auch auf dem jeweils verfügbaren MP3-Player abspielen können.

Bald noch mehr DRM-freie Musik im iTunes Store?
4,04 (80,83%) 24 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  ElGrowZone (20. November 2008)

    Ich finde es auch total blöd, PlayStation Spiele nicht auf der Wii abspielen zu können. Oder die XBox Spiele auf dem Mac. Da muss ich immer alles doppelt kaufen.
    Jetzt wollte ich noch eine Pointe zu AAC anfügen, aber die meisten aktuellen Player/Telefone können das Format ja heute abspielen.

  •  Mddin (20. November 2008)

    Eben! Es wird ja gerne so getan als wäre es Apple’s eigenes Ding und sie würden es nicht an andere lizensieren! Problem ist nur das Apple ja selbst Lizenznehmer ist…

  •  cd (20. November 2008)

    @ElGrowZone: es ist doch schon ein Unterschied, ob es um Musik oder um Software geht, ob es sich um eine „natürliche“ Systemgrenze handelt oder eine durch DRM künstlich gezogene Grenze… Äpfel und Birnen halt…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>