News & Rumors: 20. November 2008,

MacSign: Macnachrichten in Gebärdensprache

PodcastManchmal treffe ich in der Bahn auf Gehörlose und immer schaue ich ihnen fasziniert dabei zu, wie sie wild gestikulieren, um sich untereinander zu verständigen.

Auch im Fernsehen sieht man ab und zu mal Sendungen, die entweder in Gebärdsprache „untertitelt“ werden oder komplett für Gehörlose gemacht sind. Im Netz gibt es jetzt mit MacSign eine Anlaufstelle für gehörlose Apple-Fans, allerdings nur für all jene, die der französischen Gebärdensprache mächtig sind.

[singlepic id=1910 w=435]
MacSign ist ein Videocast in Gebärdensprache, speziell auf das Thema Apple zugeschnitten. Die Folgen kann man via iTunes abonnieren und sie auch auf dem AppleTV anschauen. In den bisher verfügbaren Folgen behandeln die drei in klassisch schwarzem Steve Jobs-Look unter anderem die neuen MacBooks und berichten von der Apple Expo, die im September in Paris stattfand.

Durchaus interessantes Sendekonzept, und auch für mich als Hörenden interessant, wenn auch etwas eigenartig anzusehen.



MacSign: Macnachrichten in Gebärdensprache
4,05 (81,05%) 19 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

WhatsApp rollt neuen Status-Tab für Alle aus WhatsApp hat seinen neuen Status-Tab ausgerollt. Er ist sehr medial und erinnert an Snapchat. WhatsApp startete gestern auch in Deutschland mit dem...
In Cupertino eröffnet der Apple Park Apple eröffnet den neuen Apple Campus offiziell im April. Der Komplex wird dann Apple Park genannt und auch dem früheren Applechef und Firmengründer S...
Apple sichert sich Domain icloud.net Apples Onlinedienste sind aktuell unter icloud.com zu erreichen. Nun sicherte sich Cupertino auch noch eine weitere Domain für einen vergleichsweise m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>