MACNOTES

Veröffentlicht am  22.11.08, 17:19 Uhr von  Alexander Trust

iPhone OS 2.2: Größere Podcasts via UMTS streamen

Eigentlich unterbindet Apple in der neuen iPhone-Firmware 2.2 das Herunterladen via Mobilfunk-Netz bei Podcasts, die größer als 10 MB sind. Dennoch lassen sich auch größere Podcasts unterwegs streamen, indem man statt auf den Download-Button einfach auf den Titel der Folge klickt. Tipp via iPhone-Ticker.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 6 Kommentar(e) bisher

  •  Daniel sagte am 22. November 2008:

    boa – langsam denke ich echt drüber nach euch aus meinem rss NEWS reader zu verbannen!

    Vorweg:
    Mir ist durchaus bewusst das dieser artikel in der rubrik “Kurz Notiert” untergebracht ist. (Nur um eventuellen Aufklärungen vorzugreifen)

    - ständig nur alte kammelen… wenn da wenigstens mal neu info hinzukommen würden… eure NEWS kommen so spät, dass man schon fast erwarten kann, das alle verfügbaren infos aufgegriffen werden. man könnten nach so einem zeitraum das thema fast schon erörtern, da bereits tausende leute online ihren “senf abgegeben” haben und über vor- und nachteile hinreichend berichtet haben.

    - in letzter zeit kommt es oft vor das eure NEWS einfach nur zum löschen da sind. wenn bei mir im rss reader was von euch auftaucht ist es entweder uralt oder unvollständig – kurz: nicht (mehr) lesenswert!

    ansonsten finde ich eure schritte zur “Dumm-Customer” aufklärung auch nervig … (wie schalte ich meinen Mac ein… ;-) oder wie deinstalliere ich Programme)

    toll finde ich hingegen eure kurzen produkt-tests und utility-vorstellungen (z.B.: AddressbookSync…)

    Antworten 
  •  ego sagte am 22. November 2008:

    @Daniel
    Dann ließ hier einfach nicht weiter.
    Sicher ist der iFun Ticker in Sachen iPhone News schneller, aber der Rest ist Super hier. Jede kleine Info zählt, vor allem die osx Tipps & Apps.

    Antworten 
  •  nils sagte am 22. November 2008:

    Da muss ich ego recht geben. Wenn dich das hier so stört, dann lass es halt, aber schreib das doch nicht in die Kommentare. Schreibe doch denen eine private Mail und fertig, aber nerv uns nicht damit. Ja ich gebe zu, dass der Iphone-Ticker in Sachen iPhone einfach schneller und besser ist (zumindestens meistens).

    Antworten 
  •  Simón sagte am 23. November 2008:

    Zum Artikel:
    Täusche ich mich oder gibt es beim Streamen von Video-Podcasts keine EDGE-Version (wie zum Beispiel bei YouTube Videos)?. Hab ein 2G iPhone und dann würde der oben beschriebene Tipp (für Video-Podcasts) praktisch unbrauchbar für mich sein, bei den langen Puffer-Zeiten…

    Antworten 
  •  mddin sagte am 26. November 2008:

    Es gibt eine EDGE Version bei der YouTube App?Das wäre mir neu.

    Antworten 
  •  Mddin sagte am 26. November 2008:

    Nachtrag: also neben der Tatsache dass ich das mit der EDGE-Version nicht nachvollziehen kann (hab’s mit EDGE/UMTS/W-Lan probiert und keinen Qualitätsunterschied festgestellt) ist es unmöglich diese EDGE-Version (so es sie denn gibt) auch für Podcasts zu bieten, da diese im Gegensatz zu den YouTube-Videos von zig verschiedenen Anbietern kommen und nicht auf Apple’s Servern liegen. Die YouTube Videos konnten ja nur in MPEG4 bereitgestellt werden für iPhone und AppleTV weil es eben nur YouTube als Anbieter gibt.

    Antworten 

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de