News & Rumors: 27. November 2008,

Videoausgabe im aktuellen iPhone-SDK entdeckt

iPhone 3GUndokumentierte iPhone-Schnittstellen sind nicht zuletzt wegen Google gerade in aller Munde, eine weitere ist die Videoausgabe des iPhone.

Im aktuellen MediaPlayer-Framework des Phone 2.2-SDK ist eine bisher nicht näher erklärte Klasse „MPTVOutWindow“ enthalten, mittels derer sich die Videoausgabe auf ein externes Gerät anstatt auf das iPhone-eigene Display leiten lässt.

Während der Videoausgabe lässt sich der Touchscreen nicht benutzen, Präsentationen könnten aber abgespielt werden. Wie genau das Ganze funktioniert, zeigt iPhone-Entwicklerin Erica Sadun in einem Video:


iPhone Video Out from Ars Technica on Vimeo.

Einzig die Geschwindigkeit der Videoausgabe ist aktuell noch ein Problem: Für viele Anwendungen ist sie einfach zu langsam.



Videoausgabe im aktuellen iPhone-SDK entdeckt
4,38 (87,5%) 16 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Gerücht: Neue iPads erst im September? Wann kommen die neuen iPads: Im übernächsten Monat oder doch erst zur Herbst-Keynote? Im Grunde sind Spekulationen über den Erscheinungstermin neue...
Exklusiv-Deal zwischen iTunes und Audible am Ende Der exklusive Deal zwischen Amazons Audible und iTunes, der den Bezug von Hörbüchern für Apple-Kunden vorsah, ist Geschichte. Auf Druck der Kartellbeh...
Studie: Spotify dominiert weiter Musikstreaming Streaming knackt die 100 Millionen-Marke. Spotify bleibt weiter an der Spitze. Apple hält Platz zwei. Einer aktuellen Erhebung zur Folge durchbrach...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>