MACNOTES

Veröffentlicht am  1.12.08, 18:06 Uhr von  rj

Joost auf dem iPhone: Video per WLAN, vielleicht verfügbar

[singlepic id=2004 w=0 float=right] Ohne WLAN geht gar nichts: kein UMTS, kein Edge, und so fehlt Joost noch ein wenig zum YouTube-Killer auf dem iPhone. Mit WLAN soll man jedoch ordentliche Videoqualität bei ordentlicher Geschwindigkeit kriegen. Einfach und aufgeräumt kommt das kostenlose Joost-Videoangebot aufs iPhone, nur findet sich wenig fürs deutsche Publikum. Und fürs englischsprachige? Kurzfassung: Wenns funktioniert, könnte das ganz ordentlich werden, nur scheint es noch nicht zu funktionieren.

[singlepic id=2006 w=180 float=left] Joost kommt als recht schlanke Applikation – kein Megabyte schwer ist die Gratis-App – über den App Store aufs iPhone. Nur funktioniert sie offenbar nicht so recht – der Joost-Server scheint noch leichte Probleme zu haben. Das Joostteam vermeldet zwar die “full joost experience“, hier vor Ort konnte indessen von heute früh bis jetzt, 18 Uhr nur das Fazit von Crunchgear nachvollzogen werden: der Joost-Server will nicht. Die Applikation selbst rennt, die Videos streamen hingegen nicht.

Wenn der Dienst dann zuverlässig funktionieren sollte, verspricht er gerade im Musikbereich einiges auch für den deutschen User. Ansonsten ist das Angebot noch stark auf den englischsprachigen Videokonsumenten ausgerichtet. Da will Joost aber insbesondere in Sachen Qualität und Ladezeiten mit YouTube konkurrieren.
[singlepic id=2007 w=200 float=left] [singlepic id=2005 w=200 float=right]

Was natürlich schmerzt: die fehlende 3G/EDGE-Unterstützung. Wo WiFi ist, ist auch oft genug ein Rechner, und wo man nur das iPhone dabei hat, ist WiFi oft nicht verfügbar. Abgesehen davon verleitet das Videoangebot natürlich zum Stöbern, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, um via iPhone Joost-Videos zu konsumieren. Wer hingegen am Rechner als registrierter Joost-Nutzer Filme schaut, tut gut daran, seine Einstellungen zu checken: wer bei Joost aktuell was ansieht, kann man nämlich auch auf dem iPhone per Broswer mit zwei Touchscreen-Tippern problemlos nachschauen. Auch wenn das eigene Videostreaming momentan versagt.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de