News & Rumors: 4. Dezember 2008,

Instaviz: Diagramme und Sketching auf dem iPhone, bald

instavizHübsch viral angekündigt und macht Lust auf mehr: Instaviz soll noch dieses Jahr in den App Store kommen. Danke an den Tippgeber, der auf das iPhone-Programm zum schnellen Erstellen von Graphen und Diagrammen über ein Youtube-Video aufmerksam wurde.

Heute besonders passend ist das Thema des Spots, der auf Youtube zu sehen ist: Warum man am iPhone viel leichter und flexibler ein Schaubild baut als auf toten Bäumen, zeigt eine angehende Braut.

Ein Trac der Applikation gibt es auch, Neugierige können sich auch auf einer Mailingliste eintragen.

Am 2. Dezember wurde Instaviz zur Durchsicht an den App Store gegeben, Antwort/Freischaltung durch Apple steht noch aus.

Instaviz: Diagramme und Sketching auf dem iPhone, bald
4,04 (80,87%) 23 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Peter (4. Dezember 2008)

    Ja sehr gut!

  •  Blizzart (4. Dezember 2008)

    Hat sie nicht gesagt, dass das ein iPhone sein soll? Das ist aber definitiv ein iPod Touch. Kann mich aber auch irren, da ich das Video nur einmal gesehen habe und nicht vorhabe es nochmal zu sehen. So umwerfend wars dann doch nicht.

  •  Markus (7. Dezember 2008)

    Habe die Applikation gerade einmal ausprobiert (ist nun im AppStore). mit 7,99 Euro zwar nicht ganz günstig, funktioniert aber großartig. Vor allem der Verzicht auf Userinterface und stattdessen die Erkennung von „aufs iPhone gemalten“ Elementen finde ich großartig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>