News & Rumors: 5. Dezember 2008,

Apple wieder ganz Patent

AppleMan könnte bald meinen, Patentanträge stellen wäre olympisch geworden, wenn man sich die Frequenz der von Apple eingereichten Patente anschaut.

Erst vorgestern haben wir über eine Kühlung mittels Flüssigkeit berichtet, jetzt geht es sowohl um ein neues Multitouch-Patent als auch eine neue Kühltechnik.

Die gestern eingereichte Patentanmeldung trägt den Namen „Display-integrierte Photodioden-Matrix“ und ist eine Erweiterung der bereits bestehenden Patentanmeldungen im Bereich der Gestensteuerung. Sie basiert auf einem Patent aus dem Jahre 2005, das unter dem Titel „Näherungssensor in mobilen Geräten“ geführt wurde und eine Technik beschreibt, die Objekte anhand ihres Abstands zum Gerät erkennen kann.

Werbung

Das neue Patent bezieht sich auf einen oder mehrere Infrarot-Sensoren in Kombination mit einem oder mehreren berührungsempflindlichen Sensoren in einem Multi-Touch-Element. Erwähnt wird in der Patentanmeldung auch ein OLED-Display. Bereits im Juli gab es eine ähnliche Patentanmeldung, die sich mit dem Erkennen von Mehr-Finger-Gesten beschäftigte, an der Steve Jobs selbst beteiligt war.

Ähnliche Sensoren sind aktuell schon in iPhones eingebaut, damit lässt sich das Display ausschalten. Das neue Patent scheint sich aber auch auf normale Rechner und Laptops zu beziehen.

Ebenso erst kürzlich entdeckt wurden Details zu einer diamantenbasierten Kühltechnik, einem Zusatz zu der Anfang der Woche entdeckten Technik darstellt: Nicht über Flüssigkeit soll gekühlt werden, sondern ein temperaturausgleichendes Material, bestehend aus Carbon und Diamanten.

Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  Jim Panse (5. Dezember 2008)

    Mir persönlich gefällt am besten die „Kühltechnik mit Flüssigkeitskühlung“, das ist wie der Autoreifen für Autos… Wie wäre es mit „Technik für Flüssigkeitskühlung“? ;)

  •  kg (5. Dezember 2008)

    Asche auf mein Haupt. Du hast Recht.

  •  Fritz (5. Dezember 2008)

    Einen haben wir noch: Das Wort „Carbon“ gibt es im Deutschen nicht.
    (Ist vielleicht Kohlenstoff gemeint? Diamanten sind aber schon Kohlenstoff.)

  •  Mo (7. Dezember 2008)

    Hmm, nur weil euch hier jeder Patent-Antrag ne Nachricht wert ist, heißt es noch lange nicht, dass Apple nun besonders viele Anträge einreicht. Andere Unternehmen sind da um einiges fleißiger. :-)


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>