MACNOTES

Veröffentlicht am  9.12.08, 11:52 Uhr von  

IDG World Expo zeigt sich unbeeindruckt von den Macworld-Absagen

MacworldSowohl Belkin als auch Adobe haben gerade erst bekannt gegeben, im Januar nicht bei der Macworld zugegen zu sein, und das, obwohl Kosten wie Standmiete bereits angefallen sind.

Wirklich beunruhigend ist das für die Veranstalter, die IDG World Expo, allerdings nicht, wie sie dem verlagseigenen Magazin The Standard erzählten: “Während Adobe den eigenen Fokus auf der Messe verschoben hat, werden sie dennoch aktiv an der Veranstaltung teilnehmen: Diverse Mitarbeiter aus dem Produktteam werden sich an Macworld Tracks beteiligen, inklusive einem ganzen Tag voller CS4 Demo-Sessions am Messemittwoch.”

Jedes Jahr zöge demnach ein gewisser Prozentsatz Aussteller ihr Engagement aus wirtschaftlichen Gründen zurück. Gemessen an der aktuellen Wirtschaftslage verwundern die Absagen diesen Jahres laut eines Sprechers nicht.

Es ist ein sehr optimistischer Ton, den die IDG World Expo anschlägt, obwohl große Aussteller ihre Präsenz absagen. Dass die Rückzieher eher ein Zeichen für die schlechte wirtschaftliche Lage als für die fehlende Attraktivität der Messe sind, beweist allerdings die Tatsache, dass auch bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas im nächsten Jahr einige Firmen nicht zugegen sein werden.

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de