MACNOTES

Veröffentlicht am  10.12.08, 11:25 Uhr von  

Steve, Steve und Phreakercomics

Apple Green NotebookGute oder andere alte Zeiten beschwört Ed Piskor in seinen Comics, die sich, so der Autor, mit “Hacking, Phone phreaking, Hi-tech-history und -kultur” beschäftigen. Einer Kultur, in der man auch alten Bekannten begegnet, beispielsweise Steve Wozniak und Steve Jobs in Alice im Wunderland-Kostümen.

An den traditionellen Handelswegen vorbei vertreibt Piskor seine Comics allein über seine Webseite und stellt dort auch viel Anschauungsmaterial zur Verfügung. Wer nerdigen Humor mag und das gelegentliche Auftauchen alter Bekannter aus der Hacker-Frühzeit mag, wird mit seinen Comics durchaus etwas anfangen können.

[singlepic id=2067 w=0 float=left] Aktuell erschienen ist “HACKER”, der zweite Band einer Comicgeschichte der Hackerkultur. Die “Misadventures of Steve and Steve” sind der dritte Teil einer kürzeren Episodengeschichte,. die sich dem Phreaking widmete – dem Austricksen des Telefonsystems, bei dem auch die beiden Apple-Gründer ihre Rolle spielten.

Piskor vertreibt seine Comicbücher international, auch nach Deutschland wird geliefert – sieben Dollar kostet der internationale Versand, 15 das Buch, dessen Cover, wie extra angemerkt, “nicht wirklich aus einer Floppydisc besteht”. (via)

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

Kommentar verfassen

Werbung
© 2006-2013 MACNOTES.DE. Made with insanely great for all things Mac. Apple.de