News & Rumors: 11. Dezember 2008,

Truphone baut VoIP über das Handynetz in die iPhone-App ein

TruphoneDank kostenlosen Programmen wie fring, Nimbuzz und Truphone ist VoIP auf iPhone und iPod touch 2G schon eine ganze Weile kein Problem mehr.

Die Funktionsweise von Truphone: Befindet man sich in einem WiFi, kann man mit iPhone und iPod touch zweiter Generation (mit Mikrofon-Headset) über die App weltweite Telefonate durchführen. So kann man in begrenztem Maße seinen iPod touch zum Telefon machen.

Alle Apps haben aber etwas gemeinsam: Ohne Jailbreak sind sie nur über das WiFi nutzbar. Eine Ausnahme macht seit gestern die Truphone-App*, deren „Truphone Anywhere“-Funktion nun auch für das iPhone verfügbar ist.

Konzept von Truphone Anywhere: Die Anrufe werden außerhalb vom WiFi über das normale Handynetz geroutet. Wählt man beispielsweise eine Nummer im Ausland, fragt die App vor dem Wählvorgang nach, ob die Verbindung über VoIP zustandekommen soll. Ist dies der Fall, wählt Truphone einen lokalen Truphone-Server an und routet viel wie möglich von der Verbindung über das Internet. Kostenpunkt aktuell: $0,06 für weltweite Festnetztelefonate, Anrufe auf das Handy kosten $0,30. Plus den Kosten für die nationale Verbindung zum Server. Je nachdem, wen man anrufen will, kann sich der Gebrauch von Truphone durchaus lohnen. Kostenlos bleiben ab sofort Anrufe von Truphone zu Truphone.

Ganz neu ist das weltweite günstige Telefonieren natürlich nicht: Vorreiter auf dem Gebiet ist Skype, deren VoIP-Service für viele andere Handys schon länger verfügbar war. Einziger Unterschied: Dort läuft die Verbindung über die Datenverbindung. Andere Alternativen sind Jajah und rf.com, deren Dienste mobil jeweils ebenfalls über die Datenverbindung abgewickelt werden.

Etwas verwundern tut es aber schon, dass Truphone Anywhere seitens des App Store nicht abgelehnt wurde, nachdem im Juli bereits eine iPhone-App von Jajah nicht aufgenommen wurde. Grund: Weil die Telefonate nicht über die Datenverbindung, sondern über das normale Handynetz abgewickelt wurden und dies gegen das SDK verstößt. Warum nun aber die Truphone-App durchgekommen ist, ist nicht so ganz ersichtlich. Entweder sie aus Versehen durchgerutscht, oder die Beschränkungen des App Store sind kurzfristig gelockert worden…

*Affiliate-Link: Kauft ihr über diese Link, wandert ein Teil des regulären Verkaufspreises in unsere Redaktionskasse.

Truphone baut VoIP über das Handynetz in die iPhone-App ein
3,67 (73,33%) 3 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>