News & Rumors: 12. Dezember 2008,

Lenovo Android-Handy: Sehr iPhone-esk

Mittlerweile kann ich das Wort „iPhone-Killer“ echt nicht mehr hören. So vielen Geräten wurde dieser Begriff schon zugesprochen, aktuell wird das G1 ja als ein solcher „Killer“ gehandelt.

Jetzt, wo ich die Leaks vom potentiellen Lenovo-Smartphone gesehen habe, ist das zumindest optisch eines der wenigen Geräte, dem ich eine echte Zukunft voraussagen würde.

[singlepic id=2074 w=435]
Einen Namen hat das Gerät nicht, aber einen umfangreichen Touchscreen und nur wenige sonstige Knöpfe, ganz im Gegensatz zum G1, das ja eine normale Tastatur verpasst bekommen hat.

Entwickelt wurde das Handy für den chinesischen Markt, als Betriebssystem ist ein spezielle Version von Android im Gespräch. Viel mehr ist über das Gerät bisher nicht bekannt.



Lenovo Android-Handy: Sehr iPhone-esk
4,13 (82,5%) 8 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

Transgender: Apple-Statement gegen Trump-Anordnung Apple hat sich in einem neuen Statement klar gegen die neue Anordnung von US-Präsident Trump gestellt, nach der Transgender-Schüler ihre gerade erst e...
Project Isabel: Apple baut riesiges Rechenzentrum ... Apple möchte die Unabhängigkeit von Konkurrenten weiter verbessern und baut auch aus diesem Grund ein neues Rechenzentrum in Nevada. Die Kosten sollen...
Tod im Whirlpool: Amazon liefert keine Echo-Audiod... Echo hört immer mit. Der perfekte Kompagnon für die Cops, dachten sich auch US-Ermittler, die einen Mord in Arkansas aufklären wollen. Amazon möchte h...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.








Zuletzt kommentiert



 4 Kommentar(e) bisher

  •  robs (12. Dezember 2008)

    Ich liebe das iPhone OS und muss sagen, dass ich so gut wie keine Probleme damit habe. Als echte Alternative könnte ich mir nur Android vorstellen, ein Windows Mobile Phone würde ich nie kaufen. Das ist auch der Grund wieso ich mir das iPhone 3G gekauft habe und nicht auf das Xperia X1 gewartet habe.

  •  Adam Riese (12. Dezember 2008)

    Durch die beiden Einschnitte in der Glasscheibe ist m.E. ein schneller Bruch vorprogrammiert – solange es sich um Glas handelt jedenfalls.

    Sonst ist es schick.

  •  Jim Panse (12. Dezember 2008)

    Mal abwarten was es so kann, außer iPhone-like auszusehen ;)

  •  Simón (12. Dezember 2008)

    nur wenige sonstige Knöpfe

    Dass man garkeine Knöpfe braucht, sondern nur einen großen Touch-Screen haben die iPhone-Killer Hersteller wohl immer nochnicht kapiert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>