News & Rumors: 15. Dezember 2008,

Microsoft betritt mit Seadragon den App Store

SeadragonBereits im März stellte Microsoft Live Labs-Entwickler Blaise Aguera y Arcas eine erste Demo von Photosynth, einer Fotoverwaltungssoftware, vor. An diesem Wochenende hat Microsoft mit Seadragon* die erste eigene iPhone-App vorgestellt. Mit der App kann man Bilder aus der Photosynth-Bibliothek anschauen, und über die altbekannten Gestenfunktionen von iPhone und iPod touch bis in höchste Auflösungen hineinzoomen.

[singlepic id=2091 w=250]

Die App beinhaltet eine Handvoll vorinstallierter Bilder, außerdem kann man sich auf Photosynth die aktuellsten Bilder anschauen oder Inhalte via RSS-Feed einspeisen.

[singlepic id=2092 w=250]

Seadragon war bereits als Desktop-Variante für PCs verfügbar, auf dem Mac lässt sich das Ganze nur via BootCamp oder VMWare Fusion nutzen.

*Affiliate-Link: Kauft ihr über diese Link, wandert ein Teil des regulären Verkaufspreises in unsere Redaktionskasse.



Microsoft betritt mit Seadragon den App Store
4,2 (84%) 15 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

ARM-PCs kommen zurück: Microsoft und Qualcomm arbe... Prinzipiell ist Windows plattformunabhängig, läuft derzeit aber nur auf Intel-Prozessoren. Windows 8 lief auch auf ausgewählten ARM-CPUs und da will M...
Super Mario Run: Kopierschutz verlangt permanente ... Auf der iPhone-7-Keynote wurde etwas angekündigt, was in der Unternehmensgeschichte von Nintendo als eine Art Sensation angesehen werden könnte: Super...
Bluetooth 5: Massive Verbesserungen für neuen Drah... Bluetooth ist den meisten für die Verbindung von Kopfhörern mit Smartphones bekannt, dabei ist es darüber hinaus wesentlich vielseitiger. Die Bluetoot...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Simón (15. Dezember 2008)

    Gilt * etwa auch bei kostenlosen Apps? :-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>